Anmelden | Registrieren. - Der aktuelle Chat Verlauf ist nur für angemeldete Benutzer einsehbar. - Anmelden | Registrieren.

Spenden für den Bau von Schulen

Moderator: ArchiveBot

Antworten
Benutzeravatar
Mr. N.
Posts in topic: 2
Beiträge: 9
Registriert: 24. Dez 2017, 12:01

9. Feb 2018, 16:36

Ob es ein Thema ist, welches hier ins Forum passt, weiß ich nicht - daher bitte keine Prügel^^
Ein Freund aus meiner Wahlheimat Kiel hat begonnen, eine Schule in Ghana zu bauen. Selbst nicht vermögend, organisiert er kleine Konzerte und Veranstaltungen, mit dessen Geld Baumaterial angeschafft werden kann. Ich habe ihm vorgeschlagen, dass ich das Projekt hier vorstelle und Frage, ob jemand Interesse daran hat, dieses Projekt zu unterstützen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, ihn und seinen Gründungspartner persönlich kennenzulernen und aktiv (auch in Ghana) beim Bau mitzuhelfen :-)

http://www.beneficialproject.com/
Benutzeravatar
sparky
Posts in topic: 1
Beiträge: 551
Registriert: 3. Dez 2017, 02:19

10. Feb 2018, 12:02

@Mr. N.

Danke für Dein Posting und die Vorstellung dieses Sozialprojektes - nein, Du bekommst sicher keine Prügel....das Thema ist ja auch im richtigen Thread....(oder dahin verschoben worden)

Die Frage ist lediglich, ob Du hier in einem Kryptoboard, wo es um Tradinginfos geht, viele Spender finden wirst....

Du könntest aber die Infos hier nützen und selbst für Deinen Kumpel zu traden beginnen....
d.h. hier können Dir viele User gute Tradinginfos SPENDEN......d.h. DU mußt AKTIV werden......

Wenn jedoch Deine Motivation hinter Deinem Posting lediglich darin besteht, dass Du ausschließlich darauf hoffst, dass solche, die gute Gewinne einfahren, Dir/Euch aus Dankbarkeit einen Teil abgeben, dann denke ich dass das wahrscheinlich 'vergebene Liebesmühe' ist....

Auch wenn ich Dein Projekt nicht dazu zähle, so muß ich aber trotzdem anführen, dass es bereits jede Menge 'Bettelorganisationen', denen man spenden kann, gibt....

Jedem ist es freigestellt + man kann sich ja auch in der Flüchtlingshilfe AKTIV beteiligen....
Benutzeravatar
Mr. N.
Posts in topic: 2
Beiträge: 9
Registriert: 24. Dez 2017, 12:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

10. Feb 2018, 13:53

sparky hat geschrieben:
10. Feb 2018, 12:02
@Mr. N.

Danke für Dein Posting und die Vorstellung dieses Sozialprojektes - nein, Du bekommst sicher keine Prügel....das Thema ist ja auch im richtigen Thread....(oder dahin verschoben worden)

Die Frage ist lediglich, ob Du hier in einem Kryptoboard, wo es um Tradinginfos geht, viele Spender finden wirst....

Du könntest aber die Infos hier nützen und selbst für Deinen Kumpel zu traden beginnen....
d.h. hier können Dir viele User gute Tradinginfos SPENDEN......d.h. DU mußt AKTIV werden......

Wenn jedoch Deine Motivation hinter Deinem Posting lediglich darin besteht, dass Du ausschließlich darauf hoffst, dass solche, die gute Gewinne einfahren, Dir/Euch aus Dankbarkeit einen Teil abgeben, dann denke ich dass das wahrscheinlich 'vergebene Liebesmühe' ist....

Auch wenn ich Dein Projekt nicht dazu zähle, so muß ich aber trotzdem anführen, dass es bereits jede Menge 'Bettelorganisationen', denen man spenden kann, gibt....

Jedem ist es freigestellt + man kann sich ja auch in der Flüchtlingshilfe AKTIV beteiligen....
Hallo Sparky,

vielen Dank für deine offenen und freundlichen Worte. In der Tat bin ich über alle Maßen dankbar für die Informationen, die hier geteilt werden und konnte dadurch bereits selbst helfen. Zwar nur im kleinen 4 stelligen Bereich, aber ohne die tolle Unterstützung hier im Forum, wäre bereits das nicht möglich gewesen :-)

Meine größte Motivation (es ist zwar eine, aber nicht die größte) besteht nicht darin, dass erfolgreiche Trader etwas von ihrem Kuchen in das Projekt leiten. Mir geht es in erster Linie darum, Menschen aufmerksam zu machen, die die Mittel und Kontakte haben, wirklich etwas in Bewegung zu setzen....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mr. N. für den Beitrag:
sparky (10. Feb 2018, 18:06)
Antworten