Anmelden | Registrieren. - Der aktuelle Chat Verlauf ist nur für angemeldete Benutzer einsehbar. - Anmelden | Registrieren.

Komodo - Info

Hier kommt alles rein, bezüglich Altcoins welche kein eigens Forum haben.
Antworten
Kassiber
Posts in topic: 4
Beiträge: 310
Registriert: 22. Dez 2017, 18:56
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

23. Feb 2018, 13:48

Komodo: KMD (Fork aus ZCash)

Blockchainprojekt: Plattform (Teil eines größeren Projektes der Supernet Plattform)
Mining: dPoW (delayed Proof-of-Work)
Blockzeit:
Einführung: ICO 30.10.2017
Verfügbares Angebot: 103.626.659 (90 mio ICO; 10 mio. Entwicklung, Bounties, Berater)
Angebot insgesamt: 200.000.000 bis 2031

Die Komodo-Blockchain-Plattform nutzt die Open-Source-Kryptowährung von Komodo für transparen-te, anonyme, private und fungible Transaktionen. Sie werden dann mittels der Bitcoin Blockchain über ein Delayed-Proof-of-Work (dPoW) -Protokoll ultrasicher gemacht. Es handelt sich bei der Komodo Münze um die Währung des SuperNet Ökosystems.

Desweiteren erhält man 5% Stake reward durch halten der Komodo Münze. Um diesen zu aktivieren, sendet man mindestens 10 Münzen, ähnlich wie bei Neo an sich selbst. Wie bei Neo müssen die zusätzlichen Münzen geclaimt werden, die Wallet muss dafür nicht am Netz sein.

Um die Komodo-Plattform zu verstehen, sollte man ZCash, dPow und Supernet kennen.

Zcash
Dies ist ein offenes Kryptowährungsprojekt, dass das zk-SNARK-Protokoll verwendet. Dies ist ein neu-es kryptografisches zero-knowledge proof-Protokoll, das Privatsphäre, Anonymität und Fungibilität jeglicher Kryptowährung gewährleistet. Komodo als ZCash-Fork verwendet das gleiche Protokoll auch für private und anonyme Transaktionen.

Verzögerter Arbeitsnachweis (dPOW)
Dies ist ein neues Protokoll, das von Komodo entwickelt wurde. Es ist ein Konsensus-Mechanismus, der das normale Protokoll für den Arbeitsnachweis verwendet (genau wie Bitcoin) mit einer kleinen Änderung.

dPoW beinhaltet einen Mechanismus, der die Blöcke auf der Blockchain notariell beglaubigt, vollstän-dige Unveränderlichkeit gewährleistet und den Transaktionen eine zweite Sicherheitsschicht gibt. Die 64 vorgewählten Notarknoten führen diese notarielle Arbeit durch und mindern das Risiko der Unver-änderlichkeit. Das bedeutet, wenn ein Angreifer eine historische Komodo-Transaktion ändern möchte, muss er zuerst die Bitcoin-Blockchain ändern, von der wir wissen, dass es nicht möglich ist.

SuperNET
SuperNET ist eine dezentrale Organisation, die quelloffene und dezentrale Tools für den Kryptowäh-rungsmarkt entwickelt, wie zB Multi-Coin-Wallets, dezentralisierte Börsen und Preisstabilitätsproduk-te.

SuperNET beschreibt vier Punkte.
Erstens will das Unternehmen unabhängige Assetchains bereitstellen, welche es Nutzern erlauben das eigene Vermögen auf einer selbstgewählten Blockchain zu verwalten.

Zweitens bietet es ein Multiwallet an. In dem Multiwallet können neben der Komodo Coin auch an-dere Kryptowährungen gespeichert werden.

Drittens nutzt die Plattform “pegged Assets”. Sie dienen zur Wertsicherung der eingezahlten Ver-mögenswerte, indem sie sich an den Wert stabiler Fiat-Währungen anpassen.

Viertens nutzt die Plattform Atom-Swaps, was eine Verminderung von Risiken durch Dritte mit sich bringt und ermöglicht Kryptowährungen gegeneinander zu handeln.

SuperNET startete sein ICO 2014. Seine ursprüngliche Vision war es, Dienstleistungen auf der Grundlage von NXT aufzubauen und mit anderen Blockchain-Projekte, ‘Corecoins’, zu kooperieren. SuperNET hat erfolgreich eine dezentrale Handesplattform geschaffen, bei dem benutzerdefinierte Token auf der NXT-Asset Exchange gehandelt wurden.

Auf der Komodo Plattform können ICO´s mit eigener Blockchain, über Sidechains (Peerketten) be-trieben und durch Komodo abgewickelt werden. Diese Blockchains können zukünftige Erweiterungen nach ihrem Wunsch erben oder nicht erben und bleiben trotzdem mit der Komodo-Plattform verbun-den.

Desweiteren bietet Komodo auch einen Münzmischer namens Jumblr der die Anonymität steigern und über die Agama Wallet gegen 0,3% Gebühren genutzt werden kann.

Das Komodo-Team hat eine dezentralisierte Börse Namens BarterDex entwickelt, die auf Atom-Swaps basiert. Dadurch benötigt man nicht mehr BTC oder ETH um Chips zu erwerben, sondern kann diese mittels Atomswaps dezentral und anonym gegeneinander tauschen. Bisher hat Barter Dex 50.000 At-omSwaps ausgeführt und bietet ca. 80 Cryptocurrencies. Demnächst soll auch eine anwenderfreun-dliche UI veröffentlicht werden.

Man könnte die Komodo Plattform auch als Blockchain 2.0 bezeichnen.

Bild

Anbei der Link zur Wallet:

https://support.komodoplatform.com/supp ... 9000050895

https://komodoplatform.com/the-promise- ... -industry/
Dateianhänge
Komodo.png
Komodo.png (244.6 KiB) 794 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Kassiber am 10. Mär 2019, 09:04, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kassiber für den Beitrag (Insgesamt 3):
Fritz (23. Feb 2018, 14:44) • Largo2 (24. Feb 2018, 09:38) • Cliff (24. Feb 2018, 18:03)
Kassiber
Posts in topic: 4
Beiträge: 310
Registriert: 22. Dez 2017, 18:56

19. Sep 2018, 19:20

Kassiber
Posts in topic: 4
Beiträge: 310
Registriert: 22. Dez 2017, 18:56
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

25. Mär 2019, 09:04

Interview mit Komodo´s CTO
Wie Atomic Swaps den Umgang mit Kryptos beeinflussen werden

https://cryptoslate.com/interview-with- ... is-traded/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kassiber für den Beitrag:
Ad_rem (25. Mär 2019, 22:19)
Antworten