BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Der TonY

TonY417

Bekanntes Mitglied
22 Dezember 2017
1.415
357
BEKLOPPT ALLE! Ja das denkt man sich häufig, wenn man im Netz unterwegs ist. Alle labern rum, machen die Gusche weit auf und würde man sich gegenüber stehen, würde vermutlich keiner etwas sagen :D Ist bei mir vermutlich nicht arg anders, ausser ich bin wirklich sauer, dann gibts auch Trommelfeuer aus der Sackkanone. Aber Eier sind drin, wenn man sich hier im Netz auch mal ein wenig profiliert.

Ich bin also der TonY, ich werd dieses Jahr 27 und bin seitdem ich 18 bin aktiv mit Börse und co beschäftigt.
Angefangen hat alles, als mein Opa mir mal 2000€ "geschenkt" hat und mit erklärt hat wie Börse geht und ich dann halt "einfach mal machen" sollte. Erstmal übelst auf die Schnautze gefallen, zu gierig, zu unerfahren konnte ich dann Monat für Monat Gewinne erzeugen.
2011/2012 als Soldat aktiv gabs für 4 Monate Afghanistan dann nebenher die Auslandsprämie die zu einem extrem guten Kapitalboost wurde.
Ab da an gings dann richtig los, denn eine Regel bleibt immer gleich: je mehr man hat, desto schneller wird es im Falle von Gewinnen noch mehr. Hab ich vorher mit 200€ oder maximal 500€ versucht iwo schnell iwas zu verdoppeln, stieg das Kapital nach Einsätzen von 5k€ halt wesentlich schneller. Aber man verliert auch viel...2015 beim 1. großen Lithiumboom hab ich mal bei nem Zock fast 12k€ verbrannt und das war dann der Moment in welchem ich meine Gier erschossen und begraben hab. Seitdem folge ich meiner Philosophie:
"Lieber etwas verpassen, als zu spät gierig einsteigen und im Totalverlust zu enden".

Tja naja und hier und da und hin und her und nun bin ich genau da wo ich bin. Immernoch kein Millionäro, aber das Polster ist bisher ganz angenehm.
Leider reicht das nicht um arbeitsfrei zu überleben, zumindest weiss ich noch nicht wie :D. Deshalb bin ich nachm Bund erst einmal gelernter Bürokaufmann geworden und in meinem Betrieb dann als Lagerist angefangen.

Ich bin "leider" viel zu spät auf Kryptos aufmerksam geworden, erst 2016. Insgesamt sind da ca 43k€ drin verteilt auf BTC, ETH und LTC.
Allerdings war ich stets fasziniert von der Technik dahinter mit der ich mich auch durchgehend befasse. Deshalb ist diese Investition eig nicht! als Kapitalerhöhung gedacht um iwan mal auszucashen, sondern nutze ich zumindest den BTC bereits hin und wieder um damit tatsächlich Dinge zu kaufen (gibt ne sau geile Zahnpasta aus China, die kann ich echt nur extremst weiterempfehlen :D). Durch die Wertsteigerung seit den Einkäufen bezahle ich den Kram ja praktisch aus dem nichts heraus, was ich spitze finde.
Zum kryptoinvest kommen noch 2 cloudmining Investments, 1 einzelnes und 1 Pyramidensystem mit Freunden. Keine Ahnung was andere User so für Erfahrungen damit gemacht haben, aber bei uns läuft wirklich alles gut. Auszahlungen passen, Erträge passen auch.

Mein Hauptvermögen liegt aktuell immernoch an der Börse und ab gewissen Beträgen ist dort die passive Gelderzeugung über Dividenden auch ganz ok.

Edit: gewünschte genaue Aufteilung:
ca. 145k€ in Aktien, Fonds. Zum Großteil einsehbar in meinem Musterdepotthread im Bereich "Diskussion/gesellschaft".
ca. 24k€ in BTC
ca. 10k€ in ETH
knappe 10k€ in LTC
ca. 56k im solo cloud mining
ca. 35k im Pyramiden cloud mining

Für Fragen rund ums Thema Börse, Aktien, Depot und co bin ich jederzeit zu haben, einfach anschreiben und keine Angst! wir haben alle mal angefangen!

Ich helfe immer gerne Menschen ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen was Geld angeht und hier im Forum machts auch wieder richtig Bock. Deshalb habe ich ja schon Projekte wie Kettencloud mining mit usern hier vorgeschlagen, da müssen wir mal noch schaun ob wir etwas damit machen, aber vorrangig betrachte ich jetzt mal mein privatprojekt für einen hochrisikoinvestmenttopf. den würde ich anfang 2019 stellen und werde dazu auch ein konzept ausarbeiten, damit auch kleinere anleger damit traden können. mehr dazu halt DANN, aber es könnte sich für den ein oder anderen lohnen.

Fehlt noch iwas=? dann erstmal platzhalter :D
 

TonY417

Bekanntes Mitglied
22 Dezember 2017
1.415
357
aber nicht überschätzen.....auf dem schlachtfeld der kryptos kann ich weeeeiiiit weniger beitragen....bissl sachwissen, ganz bissl kursverständnis...da liegt noch viel arbeit vor mir.
 
  • Like
Reaktionen: sparky

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
Danke Tony, dass Du uns so an Deiner Erfahrung Anteil haben läßt!

Hier in diesem Forum brauchst Du nichts befürchten - das war genau der Grund, warum wir das 'privat' aufgebaut haben - hier kannst Du Dich verwirklichen!