BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Erste Hybrid Exchange - PING Exchange von Core

DeFi_Pate

Crypto Jüngling
11 April 2022
2
1
Sehr geehrte Leser und Leserinnen, das kommende Thema ist sehr komplex und wird von mir im Laufe der Zeit mit weiteren Usecases des hier vorgestellten Ökosystems aufgefüllt werden. Demnach nehmt euch bitte ausreichend Zeit das Geschriebene zu lesen und zu verstehen. Bei Fragen scheut bitte nicht davor aktiv auf mich zuzugehen.

Dieser Thread wird zunächst 3 Themenbereiche beinhalten , bitte schreckt vor der Länge nicht zurück. Dieses Projekt beinhaltet extrem viele Informationen, birgt auch demnach extrem viele Möglichkeiten.

Als kleine Metapher erlaube ich mir wie folgt die Motivation zum lesen zu erhöhen : wer wirklich verstehen möchte, was mit den Technologien möglich ist und dabei aktiv zu Beginn teilnehmen will ist herzlich willkommen. Letztlich wird auf lange Sicht der Großteil der Menschen dieses Ökosystem nutzen werden, sowie es Windows auch geschafft hat überall Einzug zu erhalten. ( meine persönliche Meinung)


1. Die Vorstellung der CORE Gruppe, welche für das Ökosystem und den dazugehörigen Komponenten steht.

2. Die Vorstellung des CORE PASS, der ersten digital ID, die auch gleichzeitig als ein Cold Wallet zu verstehen ist.

3. Die Vorstellung von PING Exchange, einer Börse , die ausschließlich P2P betrieben wird , nicht von Bots oder Marketer genutzt werden kann + als erste hybride Exchange gilt.

Mehr dazu nun im folgenden Thread.

Wer oder was ist CORE bzw. CODETECH

CoDeTech ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von blockchain-basierten Softwarelösungen, Mesh-Netzwerkkommunikation und Unternehmenssoftware spezialisiert hat. Sie konzentrieren sich auf die Evolution der Technologiebranche, insbesondere auf dezentralisierte Peer-to-Peer-Technologien, um neue Interaktionswege für Menschen, Unternehmen, Regierungen und Organisationen zu schaffen. CoDeTech legt seinen Fokus auf Schlüsselindustrien wie Ökologie, Landwirtschaft, E-Commerce, Gesundheitswesen, Biotechnologie, Finanzdienstleistungen, Regierungsdienste, P2P-Plattformen, Kommunikationsanwendungen und Blockchain-Services.

Die Vision von CoDeTech ist es, durch dezentralisierte Technologien und Blockchain-Lösungen eine vertrauenswürdige und sichere digitale Umgebung zu schaffen. Ihre Produkte, einschließlich der CorePass-App für digitale Identität, basieren auf dem Core Blockchain-Netzwerk und sind vollständig GDPR-konform. Sie entwickeln auch Blockchain-basierte Anwendungen und Tools für verschiedene Bereiche, darunter IoT-Geräte, Asset Management, Bankwesen, ERP-Software und mehr, mit einem Fokus auf Inklusion, Gleichheit, Umweltschutz und die Verbesserung der Menschheit.

Die Gründer von CoDeTech sind Michael Loubser, Ockert Loubser und Rastislav Vašička. Ihr Beratungsgremium umfasst Lars Schlichting und Dick Putter, während Liam Wright als Botschafter fungiert.

TEAM.png


Die Homepage von https://codetech.cc bietet hierzu für diejenigen, die eigene Recherche betreiben wollen einzelne Anhaltspunkte. Auf Linkedin ist CoDeTech ebenfalls vertreten, auch die Core Blockchain und Arax Holdings Corp. (auf die ich später noch zu sprechen komme). Die Gründer von CoDeTech sind dort ebenfalls zu finden.

Zunächst einmal ist wichtig zu verstehen, dass dieses Projekt seit dem 01. Dezember 2014 besteht. Demnach wurde sich sehr viel Zeit für die Entwicklung aber auch Sicherheit genommen. Der nächste Schritt nun ist die Einführung in die Blockchain, die Verschlüsselung und Features;

Entwicklung der Core Blockchain: Vor neun Jahren begann die Entwicklung der Core Blockchain durch Michael Loubser, Ockert Loubser und Rastislav Vašička. Ihr Ziel war es, eine kommerzielle Plattform mit integriertem Zahlungssystem zu schaffen, basierend auf Blockchain-Technologie.

timeline.png


Technische Merkmale: Die Core Blockchain nutzt die Edward’s Curve ED448-Goldilocks-Verschlüsselung für hohe Sicherheit und ist die erste Blockchain, die 224 Bit Sicherheit bietet. Sie verwendet einen umweltfreundlichen und vollständig dezentralisierten Mining-Algorithmus namens Proof of Distributed Efficiency (PoDE), der IoT-Geräte nutzt und Energie aus Abfall und Solarenergie bezieht.

Mining mit IoT-Geräten: Die Core Blockchain ermöglicht das Mining ihrer nativen Währung, Core Coin (XCB), mit einfachen Geräten wie Smartphones, Laptops oder speziellen Mining-Geräten, die wenig Strom verbrauchen.

Leistungsfähigkeit und Anwendungen: Die Core Blockchain kann mehr als 10.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten und ist interoperabel mit anderen Blockchains, zentralisierten Umgebungen und Cloud-Plattformen. Sie integriert FIAT- und Kryptowährungen und unterstützt moderne IBAN-Standards.

Ylem Smart Contract Plattform: Eine speziell für die Core Blockchain entwickelte Programmiersprache, Ylem, ermöglicht die Erstellung von Smart Contracts und Projekten. Diese Plattform erhöht die Sicherheit und Effizienz der Smart Contract-Verarbeitung.

Einsatzmöglichkeiten: Die Core Blockchain unterstützt eine Vielzahl von Anwendungen, darunter dezentralisierte Börsen, Video-Streaming-Plattformen, Bankdienstleistungen, E-Commerce und mehr.

CorePass: Eine wichtige Anwendung auf der Core Blockchain ist CorePass, eine dezentralisierte digitale Identitätsplattform, die die Sicherheit persönlicher Daten gewährleistet und Lösungen für undokumentierte Menschen und Flüchtlinge bietet.

Lunaº Mesh Netzwerk: Ein geplantes Netzwerk von dezentralisierten Knotenpunkten, das sichere Peer-to-Peer-Datentransfers auch ohne Internetverbindung ermöglicht.

Zusammenfassend stellt die Core Blockchain eine bedeutende Innovation in der Blockchain-Technologie dar, die hohe Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und breite Anwendbarkeit bietet. Mit der Entwicklung von Anwendungen wie CorePass und dem Lunaº Mesh Netzwerk zielt sie darauf ab, Web 4.0, DeFi 2.0 und Internet 2.0 zu realisieren und eine inklusive digitale Wirtschaft zu fördern.

Ecosystem.png


Mehr Infos dazu finden sich unter https://blog.coreblockchain.net/mainnet-is-live und https://blog.coreblockchain.net/core-blockchain-web4

Wie bereits aus dem ersten Teil hervorgeht, ist ein zentraler Bestandteil des Core-Blockchain Netzwerks der CORE Token (kurz CTN) und dient als Schnittstelle für zentralisierte und dezentralisierte Plattformen sowie für andere Netzwerke.
Dieser CORE Token ist als Utility Token konzipiert und wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt, zum Beispiel für Smart Contracts, Transaktionen und digitale Attribute. Einen ICO bzw. PreSale gab es vor ca. 8 Jahren zum Preis von 0,01 $
Die Token wurden am 31.12.2023 distributed und sind seit dem auf der Pingexchange handelbar. Mehr dazu später.

Technische Merkmale:

Core Token verwendet die Ylem Smart Contract-Plattform und ist durch die Programmiersprache Ylem und die Comet-Software unterstützt.
Es nutzt fortschrittliche Verschlüsselungsmethoden und unterstützt hochentwickelte Wallets.
Anwendungsbereiche:

Core Token findet in vielen Branchen Verwendung, von der Finanzwelt bis hin zu Regierungsdiensten, Gesundheitswesen, Bildung und mehr.
Es ermöglicht Zahlungen, sowohl Peer-to-Peer als auch in größeren Netzwerken, und kann auch ohne Internetverbindung eingesetzt werden.
Der Token ist integraler Bestandteil des CorePass-Systems, einer Blockchain-basierten digitalen Identitätsplattform.
Wirtschaftliche Bedeutung:

Aufgrund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und der begrenzten Verfügbarkeit besteht eine hohe Nachfrage nach dem Core Token. Der Token wird als Zahlungsmittel für verschiedene Dienste innerhalb des Core Blockchain-Netzwerks und seiner Anwendungen verwendet.

Zukünftige Nutzung und Entwicklung:

Der Core Token soll weiterhin eine zentrale Rolle in der Entwicklung und im Wachstum des Core Blockchain-Netzwerks und seines Ökosystems spielen. Verschiedene Plattformen und Projekte innerhalb des Core-Ökosystems werden weiterhin zur Nachfrage nach dem Token beitragen. Zusammengefasst ist der Core Token ein vielseitiger und technologisch fortschrittlicher Bestandteil des Core Blockchain-Netzwerks, der eine Schlüsselrolle in dessen Funktion und Wachstum spielt. Er bietet eine Vielzahl von Anwendungen und wird aufgrund seiner begrenzten Verfügbarkeit und seines breiten Einsatzspektrums stark nachgefragt.

Anbei noch ein Video von 2018 wo der COO Ockert Loubser den Core Token in seinen eigenen Worten erklärt
Video - Core Token Explainer by COO & Founder Ockert Loubser

Das Mining von Core Coin (XCB), der Währung der Core Blockchain, verwendet einen einzigartigen Algorithmus namens Proof of Distributed Efficiency (PoDE). Dieser Ansatz ist umweltfreundlich, da er auf der Nutzung verschiedener Energiequellen wie Solarenergie, Batterien und Abfallenergie basiert. IoT-Geräte können effizient für das Mining genutzt werden, wodurch der Energieverbrauch gering gehalten wird. Dies macht die Core Blockchain besonders für dezentralisierte Anwendungen wie Smart Cities attraktiv. Nutzer können die Mining-Software herunterladen, um sich an diesem umweltbewussten und energieeffizienten Mining-Prozess zu beteiligen.

Für diejenigen von euch, die vom Lesen zunächst einmal eine Pause benötigen habe ich ein paar Videos rausgesucht, die das Verständnis vom Großen und Ganzen erleichtern (bei mir war es jedenfalls so.

NASDAQ Interview mit Core
NASDAQ Interview 2
Interview mit Youtuber Redacted 2,24 Mio Abo
LUNA MESH TEST


Weiter geht es mit folgenden Informationen zum Thema Blockchain - XCB , Zukunft und Finanzierung

Genesis Block der Core Blockchain:

Der Genesis Block ist der erste Block einer Blockchain und legt die Grundlagen für das gesamte Netzwerk fest. Er ist entscheidend für die Architektur der Blockchain und beeinflusst die Wahrnehmung und Marktdynamik der damit verbundenen Kryptowährung.
Dieser Block bestimmt die Anfangsbedingungen, wie die Verteilung der Coins und die grundlegenden Netzwerkregeln.
Genesis Allocation von Core Coin (XCB):

Die ursprüngliche Verteilung von Core Coin fand am 6. Mai 2022 statt. Die daraus resultierenden Coins wurden auf verschiedene Wallets verteilt.
Die Genesis Allocation ist wichtig, da sie den Startpunkt für das Netzwerk darstellt und für Transparenz und Netzwerksicherheit sorgt. Sie beeinflusst auch den Marktwert und das Vertrauen in die Kryptowährung.
Zukunft der Core Blockchain und DAO-Strukturen:

Die Core Blockchain zielt darauf ab, eine führende Rolle in der Tokenisierung von realen Vermögenswerten einzunehmen. Bis 2035 wird erwartet, dass der Markt für solche Tokenisierungen 6 Milliarden US-Dollar erreichen wird.
Die Blockchain wird durch eine dezentrale autonome Organisation (DAO) gesteuert, welche die Entscheidungen und die Verteilung der Coins überwacht und steuert.
Strategische Finanzierung des CORE FOUNDATION:

Die CORE FOUNDATION hat einen Finanzierungsplan genehmigt, der auf die Verbesserung der Core Ecosystem-Plattformen wie CorePass und Ping Exchange abzielt.
Die Finanzierung umfasst die Bereitstellung von Mitteln für CorePass-Wallets, die Deckung von Transaktionsgebühren und die Unterstützung von Ping Exchange.
Kernstatistiken der Core Blockchain:

Zum 29. Dezember 2023 hat die Core Blockchain eine Höhe von 7,278,574 Blöcken erreicht, und es wurden 34,397,992 XCB gemined.


Corepass.png

2. COREPASS

Der Corepass ist eine innovative Lösung zur Verwaltung digitaler Identitäten, die Nutzern Kontrolle und Sicherheit bietet und gleichzeitig für Unternehmen effiziente und sichere digitale Prozesse ermöglicht.

Die Hauptaspekte sind:

Dezentrale und datenschutzorientierte digitale Identität: CorePass ermöglicht es Nutzern, ihre digitale Identität zu verwalten, zu teilen und zu sichern. Es bietet eine neue Ebene der Privatsphäre und Sicherheit in der digitalen Welt.

Digitalisierung als Dienstleistung: Nutzer können ihre offiziellen Dokumente wie Ausweise, Pässe und Führerscheine digitalisieren und verifizieren, was einen einfachen und sicheren Zugang zu ihren persönlichen Informationen bietet.

Know-Your-Client (KYC) Verifizierung und Compliance: CorePass erleichtert die KYC-Überprüfung und Compliance-Vorabprüfung, wodurch die digitale Identität nicht nur zugänglich, sondern auch vertrauenswürdig wird.

Serverlose, dezentralisierte Infrastruktur: CorePass schützt Daten vor unbefugtem Zugriff durch den Einsatz biometrischer Sicherheit und fortschrittlicher Kryptographie und eliminiert Risiken, die mit zentralisierten Datenspeichern verbunden sind.

Wertsteigerung der eigenen Daten: Nutzer können den Wert ihrer Daten erhöhen, indem sie diese mit anderen CorePass-Nutzern oder Websites teilen, die CorePass als Anmeltool nutzen. Dies validiert und schützt die Daten durch eine Daten-Spur.

Sichere Dezentralisierung: CorePass ermöglicht den sicheren, weltweiten Datenaustausch über ein dezentrales Netzwerk und bietet eingebaute Fingerprint-Stempel zur Datenvalidierung.

Integration für Unternehmen: CorePass hilft Organisationen, Identitätsverifizierung zu digitalisieren und zu automatisieren, reduziert Kosten, verbessert die Effizienz und vereinfacht Compliance-Prozesse.

Abschließend lässt sich noch sagen, dass der COREPASS auch wie ein Cold Wallet zu verstehen ist, da er nur bei der Verbindung mit der Pingexchange online geht.

LogIn_Ping.png


3. PINGEXCHANGE

Ping Exchange ist eine hybride Plattform, die Blockchain-Technologie nutzt, um einen sicheren Zugang und Handel zu ermöglichen. Sie ist die erste Börse, die Core Coin (XCB) und Core Token (CTN) anbietet. Hier sind die Hauptmerkmale zusammengefasst:

Sicheres Trading mit CorePass: CorePass ermöglicht es Nutzern, ihre Identität zu verwalten und Zugang zur Ping Exchange zu erhalten. Die Identitätsverwaltung erfolgt über eine dezentralisierte Plattform.

Hybride Börsenstruktur: Ping kombiniert modernste globale Compliance-Prozesse, insbesondere das CorePass-Login-System, um eine sichere Handelsumgebung zu schaffen.

Abwicklungssystem: Ping verfügt über eine integrierte Abwicklungsplattform, die es Kunden weltweit ermöglicht, innerhalb von etwa 42 Sekunden Gelder zu transferieren.

Breites Marktspektrum: Die Plattform bietet eine Vielzahl von handelbaren Paaren und die Möglichkeit, neue digitale Vermögenswerte über Ping’s Launchpad zu listen.

Stabile Token-Strukturen: Ping unterstützt volatile Kryptowährungen mit stabilen Token-Strukturen, die es Kunden ermöglichen, jederzeit in eine stabilere Umgebung zu wechseln.

Hochmoderne Sicherheit: Ping bietet ein passwortloses und konformes Login-System, um die Identität der Nutzer zu schützen, während Cold Storage und Core HD Wallets die Sicherheit der Mittel gewährleisten.

Empfehlungsprogramm: Ping bietet ein fortgeschrittenes Empfehlungsprogramm, bei dem Nutzer 22% der Handelsgebühren als Belohnung erhalten, wenn ihre eingeladenen Freunde Transaktionen durchführen.

Kurz gesagt, Ping Exchange bietet eine sichere, effiziente und benutzerfreundliche Plattform für den Handel mit digitalen Vermögenswerten, unterstützt durch fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen und ein belohnendes Empfehlungsprogramm.

Ping_Market.png


Zuguter letzt sei gesagt, dass sie die PINGEXCHANGE noch in der Alpha Phase befindet. Es folgt die Beta Phase und anschließend die Final. Es ist bis dato auch nur Liquidität der Community vorhanden und es werden CTN & XCB & BTC & LTC und USDC gehandelt.

Wer das Potential versteht und darüberhinaus auch erkennt, dass nach dem Rollout weiterer Usecases (die nur auf der Coreblockchain sein werden) die Nutzeranzahl und somit auch die Nachfrage nach Token und Coins steigen wird.

Ich möchte auf die einzelnen Usecases erst weiter eingehen ,wenn diese auch angeboten werden. Da ich nah mit dem Team zusammen arbeiten durfte, habe ich bereits manche Usecase erleben dürfen und bin daher mehr als dankbar, glücklich und auch erfreut zu wissen was kommen wird.

Abschließend noch folgende INFO

Wer sich einen COREPASS machen möchte, kann dies tun, indem er sich die COREPASS app kostenlos aus dem Google/Apple Store lädt. Es wird KYC notwendig sein ( Beweis der Adresse, Emailadresse und Ausweis oder Reisepass) Dieses KYC kostet einmalig Geld und dauert im Schnitt 2 Minuten pro Nachweis. Das Handling ist sehr einfach und verständlich. Sollten dennoch Fragen aufkommen gerne anschreiben ich biete da support. Es empfehlt sich die KYC Gebühr mit Kreditkarte oder Apple/Google Pay zu bezahlen (bei Krypto fallen noch Fees an) Nach erfolgreicher KYC benötigt man noch CTN und XCB für den Smart Contract (der Verbindung mit der Pingexchange) Nehmt für 10 CHF Token (CTN) und für 2 CHF Coins (XCB).

Es sollte verstanden werden, dass jeder COREPASS User belohnt wird, wenn er Anbietern oder auch anderen Usern seine Daten preisgibt (dafür auch entlohnt wird - sprich die eigenen Daten haben einen Wert und der User wird belohnt wenn er diese dem Händler oder Partner mitteilt. Hierbei kann auch immer selbst entschieden werden, was ich als User dem Gegenüber von mir preisgeben möchte (Name, Email, Handynummer, Bild etc.)

Es wird in Zukunft demnach kein KYC mehr geben sondern nur noch ein VERIFY - Daher heißt es auch VERIFY ist das neue KYC !
Versteht hierbei das Potential, das Anbieter keine Kosten mehr für eine eigene KYC Abteilung benötigen, da sich der User mit seiner Digitalen ID selbst verifiziert aber bestimmen kann was von seinen Daten preisgegeben wird.

Luna Mesh wird denke ich den wohl attraktivsten Part beinhalten, da er auch den Leitsatz vom COO trägt :
Connectivity is a human right


Anbei noch mein REFLINK zur Pingexchange



Ich werde nach und nach dieses Thema updaten, wenn vor allem auch weitere Usecases veröffentlicht werden oder auch offizielle Meldungen seitens des CORE Teams erscheinen.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit !
 

Anhänge

  • Corepass.png
    Corepass.png
    342,3 KB · Aufrufe: 552
  • LogIn_Ping.png
    LogIn_Ping.png
    218,3 KB · Aufrufe: 532
  • Ping_Market.png
    Ping_Market.png
    84,5 KB · Aufrufe: 530
  • Rewards.png
    Rewards.png
    54,1 KB · Aufrufe: 532
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: wolfofbitcoin

DeFi_Pate

Crypto Jüngling
11 April 2022
2
1
Um es noch verständlicher zu machen habe ich den Beitrag angepasst bzw. ich werde ihn ausführlicher gestalten sodass ggbf. mehr Klarheit entsteht!