BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Ausbezahlen (Allgemein)

magictrade

Mitglied
22 Dezember 2017
236
38
Hier wollte ich mal was eröffnen, zum Thema "auscashen" (Allgemein)..........

Welche Möglichkeiten gibt es ?

Welche ist wie "anonym" ?

usw usw

Ich fange mal an.

Hatte mal hier angefragt (Cryptos gegen Gold):
http://www.bitcoincommodities.com

Antwort war:
""anonym" gibt's im Internet nicht, leider. Steht da noch irgendwo "anoynm"?
Die Daten werden 10 Jahre aufbewahrt qua Gesetz.
Ausweise etc werden verschlüsselt offline bewahrt.

Daten werden nach den gesetzlichen Vorgaben und richterlichen Beschlüssen "rausgegeben".

Die Beschränkung auf 9.999€ zur ID bezieht sich aus dem Geldwäschegesetz.
http://www.bitcoincommodities.com/legal/agb_de.pdf

Sie können täglich unbegrenzt einkaufen, ich brauch dann halt nur eine Kopie Ihres Ausweises.
Eine genaue Grenze für die Häufigkeit der verbundenen Einkäufe pro Kunde ist nicht vorgeschrieben."



Eine andere Möglichkeit ist zB noch Netteller:
http://www.zahlungsmittel.org/neteller/neteller-und-bitcoins

Konto eröffnen, Kreditcarte zusenden lassen, BTC einzahlen und Geld abheben !?

Ich habe da jetzt keine Erfahrungen und kann zur Anonymität und Kooperation mit Behörden nicht viel sagen.
Sie haben ihren Sitz zT auf der Isle of Man:
https://www.neteller.com/de/about

Noch eine Möglichkeit ist die Nutzung von Mycelium.......
Allerdings muss man dazu über die eingebaute Funktion jemanden finden, der einem BTC gegen Bar abnimmt.
Meine Erfahrungen waren bisher sehr positiv, was das Kaufen von BTC angeht.

Mod-Anmerkung: Denkt daran, auch bei der Verwendung von Mycelium MÜSST ihr bei Überschreiten von Steuergrenzen und/oder noch nicht abgelaufener Wartezeit für Investments wie diese definitiv Steuern an euer zuständiges Finanzamt abführen.

Dann gäb es noch die BTC-Automaten....
da kann ich allerdings nicht wirklich was zu sagen.......


Es gab auch mal die Möglichkeit BTC über Western Union, Paypal usw auszucashen, aber auch da weiß ich nicht viel mehr......

----------- Anmerkung MOD -------------
DEV schrieb:
Hi @all!

Wie Ihr bereits gemerkt habe, habe ich ein paar wenige Beiträge leider editieren müssen.
Ich bitte euch, daran zu denken, dass mit solchen Diskussionen die Reputation des Forum stark angeschlagen werden kann...
Wir möchten doch die Existenz des Forums so lange wie möglich sichern um uns gegenseitig Investment und/oder
Technik-Tipps geben zu können.

Wie und wo man Coins ausbezahlen kann, könnt ihr selbstverständlich gern JEDERZEIT & ÜBERALL
diskutieren. Jedoch bitte keine (vor allem von Anfang bis Ende vollständig detaillierten) Anleitungen,
welche perfekt zur Steuerhinterziehung sind, posten, denn: dies würde die Lebensdauer unseres Forums
von Seiten der Finanzbehörden ziemlich verkürzen und unnötige Aufmerksamkeit auf unsere ehrlichen!
Trader lenken :).


Dies dient hauptsächlich auch für euren Schutz, nicht um euch willkürlich einzuschränken!

Vielen Dank für euer Verständnis!

Cheers,
DEV
 
  • Like
Reaktionen: sparky

DEV

Developer
Teammitglied
18 Dezember 2017
28
28
Re: Auscashen (Allgemein)

@NETELLER CASHOUT muss ich sagen:

wenn ich in meinem Account auf "Geld einzahlen" klicke,
kommt folgende Meldung:
Einzahlungskorrekturen mit Bitcoin

Bei Überweisungen an NETELLER-Händler oder andere Teilnehmer können Bitcoin-Einzahlungen sofort genutzt werden. Bitcoin-Einzahlungen können nicht für Käufe oder Abhebungen mithilfe Ihrer Net+-Karte verwendet werden.

Jede Änderung eines angeforderten Betrags in Ihrer Bitcoin Wallet erfordert eine manuelle Bearbeitung und kann zu einer Verzögerung Ihrer Transaktion bis zum nächsten Werktag führen.

Please wait one business day for any inquiry regarding underpayments or overpayments on deposit amounts. If after one business day your underpayment or overpayment amount has not been credited to your account, please only contact NETELLER.

Also Vorsicht genießen bevor ihr dort alles raufschiebt und nix auscashen könnt ausser bei SKRILL-Partner-Händlern/Webshops einkaufen zu können...
 
  • Like
Reaktionen: sparky

Fritz

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
141
49
Re: Auscashen (Allgemein)

[...] MOD - unerwünschter Inhalt entfernt

Das soll jetzt keine Anleitung sein, wie man Steuern hinterzieht, es geht mir hier nur um Kleinstbeträge... :)

Anmerkung MOD: Beachte, dass dies womöglich in deinem Fall womöglich zutreffen mag. Trotzdem
bietest du hier anderen (wenn auch nicht von dir gewollt) eine Anleitung welche auch für massive Steuerhinterziehung verwendet werden kann.
Dies ist nicht förderlich für die Existenz vom Forum von Seiten der Behörden her... nicht vergessen wir sind öffentlich erreichbar!
 
  • Like
Reaktionen: sparky

Thul

Mitglied
17 Dezember 2017
36
24
Re: Auscashen (Allgemein)

Fuer [MOD - Teil entfernt] (Fiat/Alt <=> BTC) empfielt
sich die Verwendung des dezentralen Marktplatzes https://bisq.network/
Bisq benötigt keine Registrierung und routet ueber TOR.

Eine weitere Möglichkeit auszucashen wäre https://lamium.fi/
Ihr bezahlt Rechnungen (eigene oder die von Freunden, Verwandten, Bekannten...) mit Bitcoin. Ein anderer im Lamium-Netzwerk erhält die Bitcoin und zahlt die Rechnung in Euro.
Umgekehrt funktioniert das natuerlich auch.
Schade, dass das Projekt keine anderen Cryptos unterstuetzt.
 
  • Like
Reaktionen: readY und sparky

Toaaasted

Crypto Jüngling
24 Dezember 2017
24
21
Re: Auscashen (Allgemein)

@Thul Bisq hat leider sehr wenig Angebote/Nutzer, demnach sind die Preise nicht der hit.

Hat jemand Erfahrung damit ob Bitcoin.de ähnlich volatil ist wie die meisten großen Exchanges? Mich beschleicht das Gefühl dort auf einem Peak meine Coins nicht an den Mann bringen zu können, da die Community nicht sonderlich groß und vielleicht etwas professioneller als anderswo ist.

Mfg
 
  • Like
Reaktionen: sparky

Fritz

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
141
49
Re: Auscashen (Allgemein)

[MOD - Teil entfernt] Gold eine gute Sache, weil man sich das zuschicken lassen kann.
Hat das schon mal jemand mit BTC gemacht? Eingetauscht in Gold und sich zuschicken lassen?
 
  • Like
Reaktionen: sparky

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
Keine Auszahlungsbeträge auf Girokonto

@Fritz

Auszahlung in Gold + zusenden lassen.....gemacht hab ich sowas noch nicht - steht für mich dzt. auch nicht zur Diskussion, aber gehört hab ich schon davon - es gibt durchaus derartige Möglichkeiten.
Z.B. Goldkauf mit Bitcoin - das dürfte überhaupt kein Problem sein - einfach googeln

Eine andere Methode, keine Auszahlungsbeträge am Girokonto zu haben wären Debitcards - also TenX oder andere.....
Hab auch noch keine solche, aber vielleicht gibt es hier jemanden, der mit solchen Karten schon Erfahrung hat?
 
  • Like
Reaktionen: Fritz

Thul

Mitglied
17 Dezember 2017
36
24
Re: Auscashen (Allgemein)

Sinnvoll wäre auch ein regionales Cash-Netzwerk zu errichten. Bitcoin wird schliesslich zunehmend bekannter und so mancher in der Nachbarschaft duerfte sich freuen auf diese Weise an die begeehrten "Muenzen" zu kommen.

Natuerlich erfordert soetwas Eigeninitiative, fuer die meisten ist das daher wohl keine Option...
 
  • Like
Reaktionen: sparky

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
Regionales Cash-Netzwerk

@Thul

'Regionales Cash-Netzwerk' - was meinst Du damit?

Bitcoinautomaten, sowie lokale Verkaufsstellen für Bitcoin Ethereum und glaublich LTC gibt es ja schon in vielen Ländern.
Z.B. in Österreich ist das soviel ich weis, überhaupt kein Problem - da kann man Bitcoin an vielen Tankstellen, bei den Postämtern und auch bei Bitcoinautomaten kaufen.
 

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
Regionales Cash-Netzwerk

@Thul

Wenn Du mit 'Regionales Cash-Netzwerk' ein Netzwerk von Firmen gemeint hast, die sich ausschliesslich mit Kryptowährungen untereinander bezahlen, so kann ich Dir sagen, dass das ein Ding der Unmöglichkeit ist!

Mit diesen Schwankungen kann kein Unternehmen arbeiten...
 

Thul

Mitglied
17 Dezember 2017
36
24
Re: Regionales Cash-Netzwerk

sparky schrieb:
'Regionales Cash-Netzwerk' - was meinst Du damit?
- Flyer in den Briefkästen der Nachbarschaft versenken.
- Ein Poster ins Fenster hängen
- ebay Kleinanzeigen
- ...

"Kauf und Verkauf von Bitcoins"
 
  • Like
Reaktionen: sparky

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
Re: Auscashen (Allgemein)

@Thul

Danke - aber was hat da jemand davon?
Warum sollte man das machen?
Den Profit streifen die, die die Bitcoins verkaufen ein (Gebühren).
Und ausserdem: Was interessieren mich die anderen? Wenn sie PROFIT machen mit Bitcoin, dann sind sie schön still, wenn es aber hinunter geht, so ist man der Böse!
Ich bin doch kein Wohltäter, .....Messias 2.0,......
...ausserdem: Weihnachten ist schon vorbei!

Wir haben doch dieses Forum hier erstellt - die, die interessiert sind sollen sich hier anmelden und sich die nötigen Infos gefälligst selbst zusammensuchen, so wie WIR ALLE ES GEMACHT HABEN!

Das würde doch ohnehin NUR in ganz großem Stil funktionieren - als einzelner bist da verloren.....

Ich bin nicht zuständig für die anderen....

Meine Meinung / Erfahrung
 
  • Like
Reaktionen: DEV

Thul

Mitglied
17 Dezember 2017
36
24
Re: Auscashen (Allgemein)

sparky schrieb:
Danke - aber was hat da jemand davon?
Dass man Bitcoins(Altcoins) bekommt wenn man sie braucht
Dass man Fiat bekommt wenn man es braucht
[MOD - Teil entfernt]

Genau wie localbitcoins.com oder mycellium, aber halt nur in der unmittelbaren Nachbarschaft, wobei jeder Käufer und Verkäufer sein kann, ein lokales Netzwerk von Bit-/Altcoin-Käufern und -Verkäufern eben. - Aber einer muss halt den Anfang machen und das Ganze organisieren (pfui, ich weiss).

Hätte nicht gedacht, dass ich darueber soviel Worte verlieren muss. :roll:
 

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
Bitcoins kannst überall kaufen

@Thul

Na, da kommst aber mit dem Gesetz in Konflikte, denn das ist nicht legal, da da überall Steuern fällig wären.

Das ist der Grund warum es niemand macht!

Hätte mir nie gedacht, dass jemand so etwas nicht weiß....
 
  • Like
Reaktionen: DEV

zooloo

Aktives Mitglied
23 Dezember 2017
577
172
Re: Auscashen (Allgemein)

Und nur zur Sicherheit: Ich denke in Zukunft (zumindest in steuerrelevanter Zukunft) wird es niemanden vor dem Finanzamt schützen, wenn es keine € Eingänge von Cryptobörsen auf dem Girokonto zu sehen gibt. Bei den meisten Börsen, die direkt in FIAT auszahlen, ist man in der Regel mit ID/DL verifiziert. Dürfte also kein Problem sein, sämtliche Transaktionen auf den verknüpften Adressen zu finden. Spätestens dann dürfte man in Erklärungsnot kommen.
 

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
Re: Auscashen (Allgemein)

zooloo schrieb:
Und nur zur Sicherheit: Ich denke in Zukunft (zumindest in steuerrelevanter Zukunft) wird es niemanden vor dem Finanzamt schützen, wenn es keine € Eingänge von Cryptobörsen auf dem Girokonto zu sehen gibt. Bei den meisten Börsen, die direkt in FIAT auszahlen, ist man in der Regel mit ID/DL verifiziert. Dürfte also kein Problem sein, sämtliche Transaktionen auf den verknüpften Adressen zu finden. Spätestens dann dürfte man in Erklärungsnot kommen.

....tja und genau darum werde ich mir sicher NIE große Eurobeträge auf das Girokonto auszahlen lassen, falls es einmal so weit sein wird (derzeit noch weit davon entfernt) - ich werde zwar nie Probleme bekommen, weil ich nicht trade, sondern nur halte, aber trotzdem,......
 

DEV

Developer
Teammitglied
18 Dezember 2017
28
28
Hi @all!

Wie Ihr bereits gemerkt habe, habe ich ein paar wenige Beiträge leider editieren müssen.
Ich bitte euch, daran zu denken, dass mit solchen Diskussionen die Reputation des Forum stark angeschlagen werden kann...
Wir möchten doch die Existenz des Forums so lange wie möglich sichern um uns gegenseitig Investment und/oder
Technik-Tipps geben zu können.

Wie und wo man Coins ausbezahlen kann, könnt ihr selbstverständlich gern JEDERZEIT & ÜBERALL
diskutieren. Jedoch bitte keine (vor allem von Anfang bis Ende vollständig detaillierten) Anleitungen,
welche perfekt zur Steuerhinterziehung sind, posten, denn: dies würde die Lebensdauer unseres Forums
von Seiten der Finanzbehörden ziemlich verkürzen und unnötige Aufmerksamkeit auf unsere ehrlichen!
Trader lenken :).


Dies dient hauptsächlich auch für euren Schutz, nicht um euch willkürlich einzuschränken!

Vielen Dank für euer Verständnis!

Cheers,
DEV
 
  • Like
Reaktionen: todo

Admin

Administrator
Teammitglied
25 November 2017
794
404
Ich habe mal diesen Thread nach 'Steuerrecht' verschoben, da es Inhaltlich doch in die Richtung geht.
Es wird empfohlen alles rechtlich konform zu machen, Steuerhinterziehung ist illegal, daher ist es zu euerem eigenen Wohl auch jene Gesetze einzuhalten.

Mit der Steuerbehörde ist nicht zu spaßen, es gibt einige Fälle bei denen manche durch Unwissenheit oder Fahrlässigkeit ins Gefängnis gewandert sind.

Und selbst die Italienische Mafia wäscht ihr Geld in Deutschland und die sagen, wenn man seine Steuern zahlt, hat man mit den deutschen Banken keine Probleme.
Daher sind im deutschsprachigen Raum, Organe sehr penibel sobald es um Steuern geht.