BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Binance - Fragen/Info

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
1.469
428
Hallo zusammen,

hat jemand von euch noch die Erfahrung bei Binance gemacht, dass nicht alle Transaktionen richtig protokolliert werden?

Ich besitze aktuell Coins&Tokens für Währungen, aber die zugehörigen Kauf bzw. Verkauf Transaktionen sind nirgends erfasst.
 

lou

Crypto Jüngling
4 Januar 2018
7
2
Re: Binance

Servus,
bei mir werden alle Käufe/Verkäufe unter "Auftragsmanagement -> Transaktionshistorie" gelistet.
VG
 

jux72

Crypto Jüngling
30 Dezember 2017
1
0
Re: Binance

Hallo,

Bei mir sind die TRX in der Auftrags- wie auch Transaktionshistorie auch nicht aufgelistet!
Alles andere ist lückenlos vorhanden.

Lg

Nachtrag: Bei mir sind die TRX nun auch wieder da.
 

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
1.469
428
Re: Binance

Bei mir fehlen alle EOS Transaktionen -.-


#Edit: Sind wieder da. War wohl nur ein Hänger in der Datenbank.
 

Cozmo

Crypto Jüngling
7 Januar 2018
27
10
Re: Binance

Zu Binance: Ich habe den Fehler gemacht, die Fees mit der jeweiligen Währung zu bezahlen und habe jetzt nach dem Verkauf Coin/Token Bruchteile, die ich nicht los werde. Dann habe ich ein BNB gekauft, wovon ich die Gebühren bezahle. So bleiben die coins "ganz". Ist zwar nicht viel aber 0.79 mana wird man halt erst los, wenn der Kurs extrem explodiert.
Ist bestimmt n Anfängerfehler aber vielleicht hilft es jemandem
 

SteelFK1

Mitglied
22 Dezember 2017
154
17
Re: Binance

Cozmo schrieb:
Zu Binance: Ich habe den Fehler gemacht, die Fees mit der jeweiligen Währung zu bezahlen und habe jetzt nach dem Verkauf Coin/Token Bruchteile, die ich nicht los werde. Dann habe ich ein BNB gekauft, wovon ich die Gebühren bezahle. So bleiben die coins "ganz". Ist zwar nicht viel aber 0.79 mana wird man halt erst los, wenn der Kurs extrem explodiert.
Ist bestimmt n Anfängerfehler aber vielleicht hilft es jemandem

Also ich kaufe mir Binance Coin um die kleinen offenen Summen endlich loszuwerden?
Selbst wenn ich BNB habe, wie werde ich diese los? Und dann einfach BNB zu Btc?
Plus was muss man beim nächsten mal machen damit es nicht vorkommt?
 

Cozmo

Crypto Jüngling
7 Januar 2018
27
10
Re: Binance

SteelFK1 schrieb:
Cozmo schrieb:
Zu Binance: Ich habe den Fehler gemacht, die Fees mit der jeweiligen Währung zu bezahlen und habe jetzt nach dem Verkauf Coin/Token Bruchteile, die ich nicht los werde. Dann habe ich ein BNB gekauft, wovon ich die Gebühren bezahle. So bleiben die coins "ganz". Ist zwar nicht viel aber 0.79 mana wird man halt erst los, wenn der Kurs extrem explodiert.
Ist bestimmt n Anfängerfehler aber vielleicht hilft es jemandem

Also ich kaufe mir Binance Coin um die kleinen offenen Summen endlich loszuwerden?
Selbst wenn ich BNB habe, wie werde ich diese los? Und dann einfach BNB zu Btc?
Plus was muss man beim nächsten mal machen damit es nicht vorkommt?

Ich glaube die kleinen Summen wird man so nur los, wenn sie gegen BNB handelbar sind. Aber das Minimum ist 1 BNB.
Wenn du genügend BNB im Wallet hast und aktiviert ist, dass die Gebühren mit BNB bezahlt werden ( ist dann auch 50 Prozent günstiger), werden die Gebühren von deinem BNB Bestand abgezogen.

Hinzugefügt nach 1 Minute 13 Sekunden:
Und ja BNB gegen BTC oder andere Coins die tauschbar sind
 

Cozmo

Crypto Jüngling
7 Januar 2018
27
10
Re: Binance

Was ich komisch finde. Habe gerade mal bei TRX bei den Market Trades geschaut und da waren öfter Käufe von einem TRX...solche kleinen Mengen kann man doch nicht traden...oder ist das von nem stop... hm
 

Admin

Administrator
Teammitglied
25 November 2017
794
404
Re: Binance

Interessante Statstik:
 

Ehrich

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
141
98
Re: Binance

Schon gewundert wieso Via heute morgen so nen Schub machte nach oben. Wird aber schon wieder korrigiert... Via Long!
 

Admin

Administrator
Teammitglied
25 November 2017
794
404
Re: Binance

Binance, LCX kooperieren bei der Einführung von Fiat-to-Cryptocurrency Exchange in Liechtenstein

Binance, die weltweit führende Krypto-Währungsbörse, hat sich mit der Liechtenstein Cryptoassets Exchange (LCX) zusammengeschlossen, um eine Krypto-Währungshandelsplattform zu schaffen und einzuführen, die es den Benutzern ermöglicht, direkt gegen Fiat-Währungen wie den Euro zu handeln.

Das maltesische Unternehmen kündigte Binance LCX als Vorreiter seiner Handelsaktivitäten in der mitteleuropäischen Wirtschaft an. Dieses neu gegründete Joint Venture ermöglicht es den Nutzern von Krypto-Währungen, ihre Krypto-Assets für Schweizer Franken (CHF) und Euro (EUR) zu handeln. Binance wird den Betrieb und das Management der Technologieplattform überwachen, während die Vereinheitlichung mit LCX für das Management des Kundensupports und die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich sein wird.

Vor etwas mehr als einem Jahr gab es Binance noch nicht. Erst Ende Juli 2017 gab die Binance ICO der Firma ihre erste Präsenz in einem wettbewerbsintensiven Handelsmarkt. Die Fähigkeit des Unternehmens, größere Volumina zu bewältigen, und seine Wahl, banklos zu sein, hatten es frühzeitig in die Top Ten der Krypto-Börsen gebracht. Binance führt nun die Liste an und hat bereits 85 Prozent ICO-Renditen für seine Token-Verkaufsteilnehmer verzeichnet.

"Ich bin überzeugt, dass Binance LCX ein nachhaltiges und zuverlässiges Fiat-Crypto-Gateway für professionelle und regelmäßige Investoren schaffen wird", sagte Changpeng Zao, CEO und Gründer von Binance. "Ich hoffe, dass Binance LCX neue Standards für Usability und Compliance in der Blockchain-Industrie vorantreiben wird, und wir sind sehr erfreut, die entsprechenden Erfahrungen und Best Practices mitbringen zu können, um unser Team in Liechtenstein zu erweitern.

LCX, als individuelle Organisation, ist "eine Börse für professionelle Anleger, die Krypto-Custody, eine fortschrittliche Handelsplattform für Sicherheitstoken und andere Krypto-Assets anbietet". Das Unternehmen hat sein Whitepaper nicht veröffentlicht, aber es scheint "gut unterstützt" zu sein, wenn man die schiere Präsenz einiger prominenter Namen, darunter Wikipedias Gründer Jimmy Wales, in seiner Beraterliste berücksichtigt.

LCX strebt eine MiFID II-Lizenz nach dem liechtensteinischen Bankengesetz an. Die Börse beantragt auch Bewilligungen nach dem liechtensteinischen Blockchain-Gesetz, einer ganzheitlichen Initiative der liechtensteinischen Regierung zur Schaffung von Rechtssicherheit für Kryptowährungs- und Blockchain-Geschäfte.

Die Partnerschaft mit Binance LCX wurde von Adrian Haslet, dem Premierminister von Liechtenstein, unterstützt, was auf eine starke politische und regulatorische Unterstützung dieser Initiative hindeutet. Haslet sagte:

"Wir begrüßen Binance LCX in Liechtenstein. Blockchain-Technologien legen den Grundstein für eine völlig neue Branche. Wir sind überzeugt, dass die bestehenden und zukünftigen rechtlichen Rahmenbedingungen und Praktiken Liechtensteins eine solide Grundlage für die Binance LCX und andere Blockchain-Unternehmen darstellen, um hier in Liechtenstein aussergewöhnliche Dienstleistungen zu erbringen.

Der Binance-Token-Wert (BNB/USD) war zum Zeitpunkt des Schreibens um etwa vier Prozent gestiegen.

Übersetzt mit DeepL.com

Quelle: https://www.ccn.com/binance-lcx-collaborate-to-launch-fiat-to-cryptocurrency-exchange-in-liechtenstein/