BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Größte private Investitionsbank in Lateinamerika gibt Immobilien-Token auf Tezos aus

Admin

Administrator
Teammitglied
25 November 2017
571
330
Größte private Investitionsbank in Lateinamerika gibt Immobilien-Token auf Tezos aus

Banco BTG Pactual, die größte private Investmentbank Lateinamerikas, verlagert einige ihrer immobiliengesicherten Sicherheitsmarken in die Tezos-Blockchain.



Die Banco BTG Pactual gibt ihre Sicherheitsmarken, die Investitionen in Immobilien auf Tezos (XTZ) repräsentieren, auf die Blockchain Tezos (XTZ) aus.

Zuvor hatte die Bank ihre ReitBZ-Marken auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben und 10 Millionen Dollar in Ether (ETH) und Zwillingsdollar (GUSD) aufgebracht.

Welche Blockchain wird sich in Zukunft durchsetzen?

Andre Portilho, Leiter des Bereichs Digital Assets bei BTG Pactual, teilte Cointelegraph mit, dass ReitBZ im Wert von 5 Millionen Dollar auf Tezos umgestellt wird, einschließlich der 2,5 Millionen Dollar, die im Rahmen einer neuen Spendenaktion aufgebracht wurden. Der Grund für diese Diversifizierung ist, dass die Bank sich ihre Optionen offen halten will, da es keine Möglichkeit gibt, zu sagen, welche Blockchain sich auf lange Sicht durchsetzen wird:

"Wir wollen nicht nur an eine Blockchain gebunden sein. Denn ich kann natürlich nicht sagen, welche Blockchain Blockchain sich durchsetzen wird. <...> Wir wollen andere Optionen haben, andere Blockchains, die den Teilen der Tokenisierung und der Ausgabe von Tokens, die reale Vermögenswerte darstellen, besser dienen könnten".
Portilho verglich die Kosten für die Ausgabe digitaler Vermögenswerte mit den Kosten für die Ausgabe in Papierform und stellte fest, dass Ersteres vielleicht etwas teurer ausgefallen wäre, aber es bietet gewisse Vorteile und eine unendliche Skalierbarkeit - die Ausgabe von Wertpapieren im Wert von 10 Milliarden Dollar wird ungefähr so viel kosten wie 10 Millionen Dollar.

Liquidität ist der Schlüssel

BTG Pactual zog in Erwägung, mit Dienstleistern wie Securitize zusammenzuarbeiten, entschied sich aber, dies selbst zu tun, um die Besonderheiten der Ausgabe digitaler Wertpapiere kennenzulernen. Laut Portilho ist es das oberste Ziel der Bank bei diesem Unterfangen, einen möglichst großen potenziellen Kundenkreis zu erreichen:

"Am Ende wollen wir als Bank, die in digitale Vermögenswerte einsteigt, die beste technologische Lösung für uns finden, um das potenzielle Publikum für unsere Produkte zu vergrößern."
Die Bank arbeitet derzeit an der Auflistung ihrer Sicherheitsmerkmale an einigen neueren und aufstrebenden Börsen in Asien, da die Liquidität für diese Art von digitalen Vermögenswerten ihre Achillesferse bleibt.

Übersetzt mit deepl.com
Quelle: https://cointelegraph.com/news/larg...in-america-issues-real-estate-tokens-on-tezos