BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

MonthlyMoonshot

Monthly-Moonshot

Crypto Jüngling
22 Februar 2021
3
0
Inspiriert durch WallStreetBets haben wir damit begonnen, eine Community aufzubauen,
um einmal im Monat einen Coin auf dem Mond zu befördern! #MonthlyMoonshot
Daher ladet alle eure CryptoFreund ein und last uns zusammen ein tolle Community aufbauen,
die auch etwas bewegen kann.

#Der Link wurde von der Moderation entfernt#


Natürlich interessiert uns auch, welcher Coin es den überhaupt verdient hat?

Voraussetzung:
- Stückzahl nicht größer als 10 Milliarde
- Sollte ein richtiges Projekt sein, nicht irgend ein ShitCoin
- Sollte mindestens auf Binance und Bitpanda gelistet sein, damit es auch für jeden zu erwerben ist
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Admin

Administrator
Teammitglied
25 November 2017
733
381
@Monthly-Moonshot Also abgesehen davon das ich es ganz amüsant finde wenn Hedges gesqueezed werden. War mir von Anfang an klar das trotzdem die Leute die an der Spitze einkaufen dann darauf sitzen bleiben. Also allá Ponzi, mit der neuen Paarung des Pump & Dumps über Telegram Gruppen erhöht man lediglich die Frequenz. Aber der Letzte verliert trotzdem.

Gibt es dazu eine Statement? 😇
 

Monthly-Moonshot

Crypto Jüngling
22 Februar 2021
3
0
Ziel ist es ja auch, gemeinsam innerhalb einer kurzen Zeit auf verschiedenen Börsen einzukaufen, um genau das zu verhindern, das ein paar glückliche bereits einige Tage vorher einkaufen und davon dann Profitieren. Dies passiert ja immer, weil der Coin der gekauft werden soll, schon Tage vorher bekannt ist. Dies wollen wir an der Stelle anders machen. Es wird sich gemeinsam auf eine Zeit und ein Datum geeinigt und genau dann wird von allen ein bestimmter Coin aufgekauft. Welcher es dann ist, wird erst kurz vorher bekannt gegeben.

Es ist leider immer so, es gibt Gewinner und es gibt verliere das gab es schon immer und ist auch nichts Neues. Das Verlieren sollte es an der Stele nicht geben, sondern nur das Gewinnen als Gruppe;)
 

TonY417

Bekanntes Mitglied
22 Dezember 2017
1.331
326
Abgesprochenes bereichern auf kosten der unwissenden bzgl des kaufzieles der gruppe.....für mich alles andere als lobenswert, eher fast schon kriminell. Seid die besseren menschen und macht bei so ner scheiße nicht mit. Lasst die gier nicht gewinnen, nur meine meinung
 

Monthly-Moonshot

Crypto Jüngling
22 Februar 2021
3
0
Wir bieten die Möglichkeit für Kleinanleger, auch etwas vom großen und ganzen zu gewinnen. Heute ist es so: Unternehmen X steigt mit 2 Miliarden ein.Der Kust teigt, die sind die Gewinner. Du mit 100€ hast nicht die Möglichkeit etwas zu bewegen. Jetzt in der Gruppe, mit 20.000 * 100€ (beispielsweise) hast du die Chance was zu bewegen. Und darum geht es, nichts weiter. Enweder hast du drauf lust oder halt keine. Aber Kriminell ist es keines wegs, denn dann wären alle Firmen die in Anlagemöglichkeiten investieren mit viel Volumen kriminell
 

TonY417

Bekanntes Mitglied
22 Dezember 2017
1.331
326
ansichtssache. ihr zockt künstlich ein produkt hoch und hebelt damit normale marktwirtschaft aus. menschen die nun nicht in eurer gruppe sind und nicht wissen was da vor sich geht steigen möglicherweise zu spät ein und bleiben dann oben drauf sitzen, weil ihr ne verkaufswelle startet. das kann sogar teilnehmern der gruppe passieren.
niemand soll mit 100€ etwas "bewegen". aber jemand sollte 100€ anlegen in dem sinn in ein zukunftsträchtiges produkt zu investieren, welches dieses investment dann mit gewinnen belohnt.
bei euch hat man nicht die chance iwas zu bewegen. es geht um pure gewinngier und das ausnutzen der tatsache, dass praktisch alle coins nach platz 30 eine dermaßen geringe marktkapitalisierung haben, dass man mit kleinen beträgen in der masse etwas bewegen kann. das ziel ich nur die spontane persönliche bereicherung, nicht iwas als gruppe zu bewegen.