BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Wie soll ich investieren? - Fragen/Antworten

zooloo

Aktives Mitglied
23 Dezember 2017
564
168
magictrade schrieb:
@zooloo
zum ersten abschnitt....'das ist natürlich ein gutes argument !
allerdings schätze ich die meinungen hier und insbesondere die vom berliner (;
und kla "profi" kann sich jeder nennen, aber ich meinte damit jetzt die personen, die ahnung haben und mit ihren investitionen im grünen sind.....
und es gibt doch auch coins, die einfach nur mist sind !?
hätte ja sein, können, das da so einer bei ist, wo schon im vorfeld, viele sagen "der coin ist mist"......

naja, was heißt, andere die arbeit machen lassen ? das wollte ich ja gar nicht....
das hieße ja, das jemand anders sich alles durchließt und für mich aufarbeitet....
das ist was ich niemals verlangen oder erwarten würde......

ich habe ja auch schon versucht leuten zb bei steuerfragen zu helfen, obwohl man die infos im internet oder beim steuerberater bekommen kann.....
da ich die info aber grade griffbereit habe, sinds für mich nur ein paar sekunden arbeit, während ein anderer eventuell ein riesen aufwand damit hätte.......- da sehe ich den sinn dahinter, anderen zu helfen.....
wie gesagt ich hätte niemals erwartet, das mir hier einer eine abhandlung schreibt, mir hätte ne meinung zu bestimmten coins gereicht, so wäre mir zb die vorauswahl leichter gefallen oder so......
(oder eine art "aha-(den muss ich mir mal genauer ansehen)-effekt" weil ich den coin schon öfter mal irgendwo gehört hab).

Genau das meine ich ja. "Ahnung haben" und behaupten die Investitionen seien im Grünen, kann einfach jeder. Zweiteres kann man sogar ernsthaft, ohne ersteres zu besitzen (das geht ca. 95% aller Kryptoanleger so, von denen wiederum mehr als 80% denken, sie hätten Ahnung ;)). Denk dran: ein Großteil der Krypto-Anleger (und auch bzw. speziell hier im Forum) sind absolute Neulinge und haben einfach mit Glück ohne große Ahnung relativ große Gewinne gemacht. Von daher ist tendenziell sowieso jede Info erstmal mit Vorsicht zu genießen, noch vorsichtiger sollte man mit Meinungen sein, die keine wirtschaftliche/technische Grundlage haben.

back to topic:
Ich schlage vor du informierst dich erstmal selber. Wenn du dann spezielle, sinnvolle Fragen zu dein einzelnen Coins hast, kannst du diese ja in den Unterforen zur Diskussion stellen.

Wenn ein Coin ernsthaft Mist ist, wird sich schon jemand dazu äußern, aber sicherlich nicht, bevor du nicht mit gezielten Fragen/Diskussionsthemen in Vorleistung gehst.

Ansonsten sehe ich nicht den Sinn, in diesem Thread jetzt den "Hype-Level" von zigtausend Coins zu dokumentieren.
 

immerdaneben

Mitglied
22 Dezember 2017
90
33
Finde den Artikel gut, kann jemand noch das Thema Sell wall ausführen, welche Sell Wall in relation zur Mkt. Cap- was ist niedrig bzw. hoch ist ja je nach Coin unterschiedlich.
 

Mango

Crypto Jüngling
6 Januar 2018
22
10
Hallo immerdaneben,

bezieht sich deine Frage auf den von mir geposteten Artikel?

Ich versuche es so einfach wie möglich zu erklären. Bitte korrigiert mich, wenn ich etwas Falsches von mir gebe.

Vor einer Preisrallye bzw auch noch währenddessen gibt es immer mehr Buy Orders. Daraufhin geht der Preis immer höher. Die Sell Resistenz ist hoch. Das geht so lange, bis keiner mehr bereit ist bei solch einem hohen Preis einzukaufen. Mehr und mehr Leute beginnen zu verkaufen und die Sell Resistenz wird wieder niedrig. Beim Preisabfall besteht eine niedrige Sell Resistenz, weil ja die meisten verkaufen wollen. Das heisst jetzt, am klügsten ist es nach einem starken Preisabfall zu kaufen. Also während einer niedrigen Sell Resistenz, denn sobald die Buy Orders wieder steigen, steigt auch der Preis. Man kann natürlich auch noch am Anfang einer Rallye einsteigen, aber keinesfalls zu spät.

Man vergleicht einfach die Sell mit der Buy Seite, um herauszufinden, in welcher Phase sich der Coin gerade befindet. Natürlich schaut man sich auch die All Charts dazu an.

Bei den Coins auf den vorderen Plätzen von Coinmarketcap ist der Preis nur mit viel Aufwand hoch bzw runterzubewegen. Wieviel Btc notwendig sind um den Preis von A nach B zu bewegen, kannst du von der Buy bzw. SELL Seite ablesen. Bei Coins mit weniger Umsatz löst ein Investment von 10 Btc unter Umständen einen starken Preisanstieg aus. Daher auch die Coins aus der dritten Reihe beachten.
 
  • Like
Reaktionen: immerdaneben

immerdaneben

Mitglied
22 Dezember 2017
90
33
Danke Mago, genau, das Beispiel im Artkel ist vom prinzip Schlüssig. Allerdings ist beim dem aufgeführten Beispiel das Volumen exdtrem niedrig "it will only take 2.3BTC to move this coins price from 8908K to 12264K which is a 37% move." Ich frage mich, wie im letzten Satz von Dir kurz beschrieben, was wäre eine "Low Resitace" bei den TOP 10 oder grundsätzlich, wie kann man ggf. ermitteln, anhand Market cap, Volumen etc.. was eine "Low resitance Wall" bei einzelnen Coins tatsächlich bedeutet.
 

Mango

Crypto Jüngling
6 Januar 2018
22
10
Indem Du Angebot und Nachfrage, also Sell und Buy Orderbooks miteinander vergleichst. Wenn Auf der Sell Seite 1500 btc stehen und auf der Buy Seite 250 btc ist die Sell resistance low. Siehe zb. Verge jetzt auf Bittrex. D.h. es geht im Moment eher abwärts...die Frage ist halt wie lange noch.

Ich würde für die großen Coins eine Börse wählen auf der der grösste Teil dieser Coins gehandelt wird.

Was anderes fällt mir auch nicht ein.

Vorsicht, nicht Sell resistance mit sell wall verwechseln
 
  • Like
Reaktionen: immerdaneben

immerdaneben

Mitglied
22 Dezember 2017
90
33
Ggf. Interssant für Einsteiger, C20 Coin, finde die aktuelle zusammenstellung nicht schlecht, kein wirkliche Innovation aber für die gemütlichen unter uns vlt. ein guter Start. oder was meinen unsere Experten, bin ja selber nur 6 Monate dabei :) https://crypto20.com/en/

Wer sich den Coin auf Hitbtc kaufen möchte, wäre super wenn Ihr mein refferal Link benutzt. Ihr habt kein Nachteil. BOOOOSTER
https://hitbtc.com/?ref_id=5a5a519b5293a THX
 

Fritz

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
141
49
Ich weiß nicht, was daran besser sein soll, als wenn man sich die Coins selbst aussucht. Klingt wie ein Derivat im Coinbereich. Ich bleibe beim Original.
 

Korni87

Mitglied
8 Januar 2018
48
4
Mitch schrieb:
Hallo zusammen,
lese seit längerer Zeit mit und möchte mich bei allen für die Hilfe dadurch bedanken.
Ich möchte Euch nun bitten,mein Portfolio einzuschätzen und an welchen Stellschrauben ich noch drehen sollte.
Ziel ist zu hodln, Bin seit November dabei, haben den ein oder anderen Fehler gemach aber in Summe läuft es sehr gut.
Ich möchte dann alles liegen lassen (Finger festbind) :-D

also:
ETH 21 %
BTC 17%
IOTA 14%
XRP 8%
Pura 7,5 %
XVG 7%
NEO 9%
PAC 4%
LRC 4%
ETN 3,5%
TRON 3,2
SONM 2,5%
ORB 1%
YOYO 1 %

Mein Grundstock besteht also aus ETH,BTC,IOTA soll so bleiben.
XRP habe ich auf dem Hochpunkt die hälfte eingetauscht,den Rest würde ich liegen lassen.
Auf Pura bin ich durch einen Freund gekommen,der sehr große stücke auf diesen Coin hält,soll dieses Jahr eine ganze Menge passieren.
XVG,kommt wieder denke ich...langfristig zu betrachten.
NEO,läuft ja gerade gut.
Über Pac wurde ja schon ausführlich beschrieben,habe da auch schon einen Teil raus genommen unw würde den Rest stehen lassen.
LRC,ist meine große unbekannte. Ist dieser Coin mit dem recht hohen marketcap lohneswert zum hodln?
Gleiche frage bei Electronium ?
Tron,würde ich halten...eine Marketingmaschine oder?
Sonm, halte ich auf jeden Fall. Sehe ich viel Potenzial.
ORB,nach Berliner-Tip hodeln
Yoyo....?

Es ist übrigens ein Mittlerer fünfstelliger Betrag,der investiert wurde.

Würde mich sehr über Kritik und Verbesserungsvorschläge für ein Hodlportfolio freuen!
Habe ich zu viele Coins? Noch etwas wechseln in OmiseGo oder StreamrData ?

Danke Danke Danke



Ganz klar LTC, das Potential von dem Coin könnte weiterhin enorm sein.