BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Cryptoevo - Chat Archiv

TonY417

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
646
174
Wie die alten auch, weil blue ray player installiert sind. Das ermöglicht halt auch weiterhin die aufnahme eines datenträgers
 

TonY417

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
646
174
zumal es genug konsolenspiele gibt, die weiterhin komplett offline gespielt werden.
 

TonY417

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
646
174
Diese tatsachen ändern aber nichts daran, dass das prinzip gamestop ca 10 jahre überholt ist. Wer da an super mega preise glaubt und börsenwunder, der glaubt halt auch, dass thalia den kamp gegen die e-books gewinnen wird^^
 

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
792
300
@Motox1982, was denn an dem Aprilscherz so schlimm? Ist "lustig" aber jeder sieht es auf jeden Fall. Und halt keine Fake News die zu irgendner Panik führen.
 

Motox1982

Mitglied
3 Januar 2018
388
1
Chris: naja ich bin generell nicht humorbehindert aber in einer Krise bei der halt momentan die Leute wegsterben ist das irgendwie gerade nicht so angebracht, aber wie gesagt mich stört das nicht ;)
 

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
792
300
@Motox1982, spannend, dass du dich darüber aufregen kannst. Selber hier aber nur von deinen Aktiengewinnen und Einstiegschancen sprichst. - also irgendwie "moralisch" unterwegs bist aber selber in einer Krise dann ans eigene Geld denkt?
 

Motox1982

Mitglied
3 Januar 2018
388
1
Chris: haha nein ich reg mich ja nicht darüber auf *gg* dachte nur das es deswegen evtl ein hackerangriff war, ansonsten halt doch etwas unseriös von cmc. naja das man eine krise nutzt um günstig einsteigen zu können und später mal mehr Kapital zu haben finde ich persönlich nicht verwerflich, man muss das beste draus machen, aber das sieht jeder anders, ist mir aber latte :))
 

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
792
300
@Motox1982, nein, das ist alles okay. Dafür ist das Forum gedacht. - aber so ein "schlechter" Aprilscherz ist halt auch kein Stück tragisch und in der Situation auch nicht zwingend unangemessen, weil total harmlos.
 

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
792
300
@aggi123 Zu dem, was du ja bisher sagtest: "Nehmen Sie einmal die beiden Zahlen zum Coronavirus, die überall berichtet werden: Infizierte und Tote. Die erste Zahl gibt jedoch nur die bestätigten Fälle an, die wirkliche Zahl der Infizierten ist höher, wegen der Dunkelziffer. Wir wissen aber nicht, wie viel höher. Bei den Todesfällen gibt es eine andere Unsicherheit. Viele missverstehen die Zahl als die Anzahl der Menschen, welche das Virus getötet hat. Das RKI sagt jedoch klar, dass es sich um die Fälle handelt, bei denen der Coronavirus-Test positiv war. Das heißt, eine Person kann durch das Virus oder auch mit dem Virus verstorben sein. Warum ist das wichtig? In Deutschland, Italien und der Schweiz sind 50 Prozent der Toten über 80 Jahre alt, und die italienischen Gesundheitsbehörden berichten, dass 99 Prozent eine oder mehrere Komorbiditäten hatten, also Vorerkrankungen wie Hypertonie und invasiven Krebs. Das hohe Alter und die schweren Erkrankungen machen es nicht immer möglich zu unterscheiden, ob jemand durch oder mit Covid-19 gestorben ist, oder ob das Virus den Tod einige Wochen früher herbeigeführt hat. "
 

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
792
300
Und auch mal nüchtern zur medialen Aufmerksamkeit: Aber auch die normale Grippe kann enorm viele Tote kosten. Vor zwei Jahren waren es besonders viele, nach Schätzung des RKI waren es 25.000 in Deutschland. Zudem sterben jedes Jahr bei uns zehn- bis zwanzigtausend Patienten an Keimen in Krankenhäusern. Aber dafür gibt es relativ wenig Aufmerksamkeit. Bei Corona gibt es eine Besonderheit: Es ist etwas Neues, und wir wissen nicht, wie es sich verhält. Und wie viele es treffen wird.