BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Verge Aktuell

Admin

Administrator
Teammitglied
25 November 2017
775
397
Stellungnahme von @Vergecurrency.

https://twitter.com/vergecurrency/status/981578693062610950
 

Kassiber

Bekanntes Mitglied
22 Dezember 2017
679
317
https://www.ccn.com/1-1-million-malicious-miner-exploits-verge-network-for-seven-figure-payday/
 
  • Like
Reaktionen: Cliff

aggi123

Aktives Mitglied
23 Dezember 2017
984
149
Hi. Jetzt habe ich eine Stunde versucht alles darüber rauszufinden bei verschiedenen Quellen. (Netz, Discord, Telegram und Twitter) mein Fazit: dumme sache, da passiert ist aber es war keine 51% Attack. Wie oben schon geschrieben hab es eine andere Lücke. Diese wurde geschlossen. Bei GitHub ist ein neuer Source Code vorhanden.
Keiner muss sich Sorgen machen um seine Coins.


Ob die 30 Millionen Coins für immer weg sind, die sich der Meiner da unter die Nägel gerissen hat kann ich so nicht rausfinden.

Ansonsten traumhafte Entwicklung. Ich hoffe es wird einer der Vermuteten Partner
 
  • Like
Reaktionen: Singlenator

Chris1981

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
113
30
Paypal ändert in Europa am 25.05.18 die AGBs.Grund: die neue Datenschutz Grundverordnung.

Aber kann mir einer sagen warum PayPal US am 18.04.18 die AGBs ändert?

https://www.paypal.com/us/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sie werden doch wohl nicht...
 

aggi123

Aktives Mitglied
23 Dezember 2017
984
149
Wer weiß das schon. Wurde auf Discord die Woche auch schon spekuliert. Genauso wie Ayden, Amazon und noch zwei weitere.

Ich bin gespannt. Aber PayPal wäre schon ein dickes Ding
 

Anhänge

  • Capture.PNG
    Capture.PNG
    61,3 KB · Aufrufe: 3.082

Coinmasterberlin

Mitglied
8 Januar 2018
75
17
TOKENPAY hat eine Partnerschaft mit EINER deutschen Bank an Land gezogen (Fidor Bank steht hier im Raum). Dabei ist Verge als Partner von Tokenpay mit involviert (in diesem Fall als Währung), Tokenpay als "Plattform". Spekuliert wird das diese Partnerschaft wohl am 16. April bekanntgegeben wird - sozusagen als "i-Tüpfelchen".

Am 17. April folgt dann die Bekanntgabe des Partners von VERGE. Vom Partnerunternehmen und Verge wird es um 10 Uhr/AM EST (16 Uhr deutscher Zeit) eine gemeinsame Pressemitteilung über die Zusammenarbeit geben, gefolgt von einer weltweiten Marketingkampagne. Die Integrierung von Verge zu diesem Zeitpunkt schon abgeschlossen sein, so dass sich Kunden über den Partner bereits am selben Tag mit Verge eindecken können. Im Raum stehen ~50 Millionen Nutzer die den Service oder was auch immer des Partnerunternehmens tagtäglich nutzen. Was das dann für eine Reichweite haben wird, kann sich dann jeder selbst ausmalen.

Vollständige Diskussion unter:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1270853-441-450/vergecoin-wahre-bitcoin
 

lou

Crypto Jüngling
4 Januar 2018
7
2
Die Fidor Bank ist in Bezug auf die 50 Millionen Nutzer wohl zu "klein".
Laut Pressemitteilungen der Fidor Bank steigt die Kundenzahl zwar an, jedoch liegt sie nicht im Millionenbereich.

05/2017: "...mehr als 130.000 volllegitimierte Kontoinhaber" [1]

12/2017: "Die Kundenanzahl entwickelte sich auf rund 250.000." [2]

[1] https://www.presseportal.de/pm/64229/3639347
[2] https://www.presseportal.de/pm/64229/3826803
 

Da_ScHUSSI

Crypto Jüngling
14 Januar 2018
4
0
Sollte man aufjedenfall sehen falls man selbst nicht alles mitbekommen hat was in letzter zeit bei verge abging und nur die rosa Brille auf hatte

https://www.youtube.com/watch?v=pSO48XfsNTI
 

aggi123

Aktives Mitglied
23 Dezember 2017
984
149
ist FUD. meine persönliche Meinung. Was ein Quatschkopf. Wenn man will findet man das zu JEDEM x beliebigen coin. Wenn man sich nicht identifizieren kann mit einem Projekt sollte man die Finger davon lassen. ;-)
 

Da_ScHUSSI

Crypto Jüngling
14 Januar 2018
4
0
Das sie Geld von der community sammeln find ich doch weng merkwürdig

und wer weis ob der Partner dem aktuellen Hype gerecht wird.

Die "big suprise" bei Litecoin war ja auchn nicht gerade der Hit wenn man bedenkt das alle von Amazon, Starbucks, etc geredet haben
 

aggi123

Aktives Mitglied
23 Dezember 2017
984
149
Was soll man dazu sagen?
Ich denke mir folgendes: Der neue Partner rechnet mit einem saftigen Anstieg in Zukunft. Sagen wir 1$. Nun will er auch etwas ab vom Kuchen. In diesem Fall 75 Mille. Aber angeblich dient ein Teil ja auch dem MArketing.

Ich bin einfach mal positiv gestimmt. Auch wenn das Crowdfunding tatsächlich etwas unkonventionell war. Passt aber zu ihnen :)

Mit LTC gebe ich dir recht. War quasi ne Ente. Obwohl alle von Charlie viel halten.

Warten wir es ab.
 

Da_ScHUSSI

Crypto Jüngling
14 Januar 2018
4
0
Ich hoffe für meinen Teil auch das Beste und werde meine XVG auch weiterhin halten, ein leicht mulmiges Gefühl habe ich doch ...

Aber bald ist der Tag der großen Ankündigung da und dann gibts Klarheit ;)
 

lou

Crypto Jüngling
4 Januar 2018
7
2
Was in dem Video auch nicht erwähnt wird:
Bei der Crowdfunding Aktion kamen nur ca. 10 Millionen XVG von der Community. Den Rest von 65 Millionen hat Tokenpay drauf gelegt.
 
  • Like
Reaktionen: aggi123

Coinmasterberlin

Mitglied
8 Januar 2018
75
17
According with my last forecast, next pump should bring the price around 1600 sat, and probably will be the level where we stay until the announcement.
I explain now why i think that. Hope to be clear. Look at 1 day chart xvg/btc.
First wave start from the low 325 to 710 sat, increase of 118,47%
Second wave 710 to 1054, so 48,46%
Third wave 1054 to 1354, 28,47%
That's mean every wave decrease the next one of 50% in percentage. The difference between second and first wave is 144,44%, from third to second 70,21%, so from fourth to third should be 34%, that's mean;
Fourth wave 1354 to 1641, 21,2%.
And if you take a look to the 1 day chart, is exactly at the resistance point of 31 December, and 1 and 9 January.
Till we reach this point, the bottom is around 1000 sat.

google Übersetzung
Nach meiner letzten Vorhersage sollte die nächste Pumpe den Preis um 1600 sat bringen, und wahrscheinlich wird das Niveau sein, auf dem wir bis zur Ankündigung bleiben.
Ich erkläre jetzt, warum ich das denke. Ich hoffe, dass es klar ist. Schau dir 1 Tag Chart xvg / btc an.
Erste Welle Start von den niedrigen 325 bis 710 saß, Erhöhung von 118,47%
Zweite Welle 710 bis 1054, also 48,46%
Dritte Welle 1054 bis 1354, 28,47%
Das bedeutet, dass jede Welle die nächste von 50% in Prozent verringert. Der Unterschied zwischen der zweiten und der ersten Welle liegt bei 144,44%, von der dritten bis zur zweiten Welle bei 70,21%, also sollte die vierte bis dritte Welle 34% betragen, das ist gemein;
Vierte Welle 1354 bis 1641, 21,2%.
Und wenn Sie auf die 1-Tages-Chart schauen, ist genau am Widerstandspunkt vom 31. Dezember und 1. und 9. Januar.
Bis wir diesen Punkt erreichen, ist der Boden ungefähr 1000 sat.
 

Singlenator

Aktives Mitglied
22 Dezember 2017
245
108
https://youtu.be/Ul-MyoVtV54

Hinzugefügt nach 1 Stunde 24 Sekunden:
http://thebitplex.com/2018/04/15/exclusive-verge-dev/
 
  • Like
Reaktionen: aggi123