BTC/USDT
--------
ETH/BTC
--------
LTC/BTC
--------
XRP/BTC
--------
ADA/BTC
--------
XLM/BTC
--------
NEO/BTC
--------
IOTA/BTC
--------
XMR/BTC
--------
XVG/BTC
--------

Analysen/Spekulation - Bitcoins, Altcoins, ICOs, Etc. - Mega Thread

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
readY schrieb:
Evilg schrieb:
Macht mir keine Angst. Ich denke weiterhin bullish.

Musst du auch nicht, der BTC-Chart ist long bullish!

Und falls es tatsächlich zur morning star Formation kommen sollte, wäre das ein weiterer Pluspunkt.
Zudem wurde gestern von 18:00 - 20:00 Uhr imho sogar die Abwärtstrendlinie überwunden und konnte nachhaltig gehalten werden, sieht alles in allem also recht gut aus :)

zu Bitcoin Cash:

War und ist mir äußerst suspekt. Hab alle coins, aus heutiger Sicht, leider zwar ein bisschen früh, verkauft (~1k) und hoffe, dass das Ding bald in der Versenkung verschwindet oder zumindest wieder stark im Kurs fällt.

he he.....'Habe zu bald verkauft und hoffe dass der BCH bald in der Versenkung verschwindet....'

-----> ich hab meine BCH Anteile noch und viele andere Bitcoiner wahrscheinlich auch noch...

......ich wünsche Dir auch nicht, dass Deine anderen Coins bald in der Versenkung verschwinden..... :roll:

Wünsche Dir, dass Du ein Vermögen mit Deinen Coins verdienst.....egal mit welchen....
 

readY

Mitglied
25 Dezember 2017
36
13
Hihi, so war das ja nicht direkt gemeint. Ich wünsche natürlich auch jedem hier, dass er möglichst keine bzw wenig Verluste macht, wollte damit nur sagen, dass ich es sehr uncool finden würde, wenn der BCH mittel-langfristig BTC den Rang streitig machen würden, was ich btw nicht glaube, weils imho nicht gerechtfertigt wäre und die Mehrheit hier glob nach wie vor auf den BTC setzt und dort auch das meiste Geld drinne hat.

So klingts besser oder? ;)
 

sparky

Aktives Mitglied
3 Dezember 2017
562
173
www.premiummasternodepool.com
readY schrieb:
Hihi, so war das ja nicht direkt gemeint. Ich wünsche natürlich auch jedem hier, dass er möglichst keine bzw wenig Verluste macht, wollte damit nur sagen, dass ich es sehr uncool finden würde, wenn der BCH mittel-langfristig BTC den Rang streitig machen würden, was ich btw nicht glaube, weils imho nicht gerechtfertigt wäre und die Mehrheit hier glob nach wie vor auf den BTC setzt und dort auch das meiste Geld drinne hat.

So klingts besser oder? ;)

Paßt! ....sind wir wieder Freunde.... ;)

Nun, dass irgendeiner dem Bitcoin jemals den Rang ablaufen könnte ist aber auch nur 'theoretisch' bzw. als buchhalterische Marktkapitalisierung möglich, denn die Bekanntheit + Infrastruktur des Bitcoin wird wohl nie ein anderer Coin übertreffen.......zumindest keiner, der auf der Bitcoin Blockchain läuft.....
 

Pacman

Mitglied
28 Dezember 2017
74
21
PAC x14 bei 0.000003$ nach dem Tipp als Favorit gespeichert. Oh großer Berliner Meister welcher dieser Münzen ist der nächste Gral?

Ripple läuft auch schon gut +15% seit gestern nur Doge ist noch nicht aufgegangen.
 

Virus

Crypto Jüngling
3 Januar 2018
1
0
Hallo zusammen.

Auch ich bin schon lange ein stiller Begleiter um mehr über dieses Thema zu lernen.
Nun würde ich mich gerne etwas einbringen und hoffe ihr habt noch genug Nerven für einen weiteren Neuling.

Kennt jemand von euch Herocoin (PLAY Coins)?
Ein österreichisches Startup mit einer genialen Geschäftsidee......meiner Meinung nach.
Online Wetten ohne Zwischenhändler. User vs User. Eingesetzt werden diese Coins.
Whitepaper ist ganz interessant!
Der Coin ist momentan nur auf coinbene gelistet, hat aber die letzten Tage/Stunden ziemlich zugelegt.
 

immerdaneben

Mitglied
22 Dezember 2017
90
33
Lustig, wollte gerade den Rechner herunterfahren und sehe unseren Frank T. einen Coin promoten :) schaut Mal, werde mich Mal einlesen was dahinter steckt ....https://twitter.com/frank_thelen/status/948611535609434122

Scheint eine Crowdfounding pltaform zu werden..
 

TiGer39

Mitglied
29 Dezember 2017
80
44
Herocoin kenne ich und finde ich ebenfalls sehr interessant vom Konzept her. Finde auch das Team dahinter gut aufgestellt.
Ich habe ein paar erworben beim ICO (bin beim Überlegen noch etwas aufzustocken bei Gelegenheit aber nicht unbedingt über coinbene).

Hoffe der wird bald wo anders noch gelistet.
Bzw. hier müsste es auch gehen finde ich aber als zu teuer dort derzeit.
https://etherdelta.com/#0xe477292f1b3268687a29376116b0ed27a9c76170-ETH

Habe das gerade oben auf etherdelta erst entdeckt, dass man dort für jeden ERC20 Token mit der Contract Address entsprechend handeln kann auch wenn es den noch gar nicht offiziell zum handeln auf Plattformen gibt oder sehe ich das falsch?
https://etherscan.io/token/0xe477292f1b3268687a29376116b0ed27a9c76170
 

Chris T Ian

Moderator
Teammitglied
23 Dezember 2017
1.485
440
Schließe mich dem Tiger an. Der Coin sieht interssant aus, aber ich wollte nicht an noch einen Exchange.
 
  • Like
Reaktionen: Largo2

kryptofuchs

Crypto Jüngling
3 Januar 2018
2
0
berliner-nobody schrieb:
Torquesplit schrieb:
Aber wie kommt man auf die Länge (Höhe) der zukünftigen Aufwärtsbewegungen (linien)???

musst aus dem Longchart nehmen, die oberen Rand des aktuellen Aufwärtstrends suchen. Also Candel finden, welche bullish waren und verbinden




Mit PAC wäre ich wieder vorsichtig.. sollte wieder korrigieren.. (nicht falsch verstehen, 99% meiner PAC sind in meiner Wallet und warten darauf abgesteckt zu werden. also neue minen via proof of stake. da kommen einpaar MRD dazu ;) haha ) Die 300hundert mio welche ich noch hatte auf der Börse hab ich in
BitBay - Thema smart contracts
ETN
und noch mehr Verge getauscht :p

Guten Abend,

bin neu hier und interessiert und in Verge investiert und zumindest bislang zuversichtlich. Habe die Threads hier gelesen und offensichtlich hast du ein entsprechendes KnowHow angesammelt. Als du dann schriebst du sammelst weiter ein, war ich erst davor auch nochmal nachzulegen aber dann hat in der Kette der letzten negativen Meldungen rund um Verge das hier heute noch das Sahnehäubchne oben drauf gelegt - auch wenn ich mir nach der Protokollimplementierung das nicht vorstellen kann - ist es doch auch ein wenig verunsichernd dass das Verge Team das hier nicht vehementer von Tisch wischen...lediglich dass sie das weiter amüsiert untersuchen.
Siehe auch

Hinzugefügt nach 1 Minute 32 Sekunden:
=> https://coin-hero.de/anonyme-kryptowaehrung-verge-ip-adressen-oeffentlich-sichtbar/

Wie siehst du das? Was sagt dir dein Gespür.

Die Kette dieser negativen Begleitnachrichten verunsichern maximal, was man natürlich auch im Kurs widerfindet - auf der einen Seite die Vermutung das hier gezielt versucht wird das unten zu halten auf der anderen Seite eben die Frage nach den klaren Gegendarstellungen

Dankeschön wäre toll!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

erstmal Klasse das ihr solch ein tolles Forum auf die Beine gestellt habt. Hut ab :cool:

Würde gerne von der Gemeinde mal hören was ihr von meinem Gedankengang haltet.

Der Ripple ist ja auf dem guten Weg den Bitcoin zu überholen. Ich denke mir wenn es soweit ist, wird die ganze Presse sich darauf stürzen. Dann kommen Parolen wie "Haha, der Bitcoin wurde vom zentralen Bankencoin überholt" oder "War doch klar das die Banken am Ende das Ruder übernehmen" usw. Ich könnte mir vorstellen das sehr viele schlechte Nachrichten über den Bitcoin dann über die Newsticker laufen. Daher spiele ich mit dem Gedanken meine Bitcoins davor zu verkaufen.

Ist diese Denkweise überhaupt sinnvoll die ich habe? Werden dann nicht noch mehr in den Ripple gehen? Oder warum sollte man eben genau dann doch den Bitcoin halten? Underground Coin vs. Kommerz Coin?

Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren. Danke!
 

OTRS

Crypto Jüngling
23 Dezember 2017
2
3
@cryptofan: Momentan ist es ein Spiel, es geht ihm Geld und Zocken. Wenn es ernst wird und das Finanzsystem crasht ( keine Ahnung wann es ernst wird und ob wir das noch erleben ), wird Ripple Abrauchen wie eine Wunderkerze. Meine Meinung.
Ich unterstütze den Coin nicht, da kann er steigen wie er will. Es geht nicht immer nur um kurzfristigen Profit.
 

Admin

Administrator
Teammitglied
25 November 2017
818
429
kryptofuchs schrieb:
....

Die Kette dieser negativen Begleitnachrichten verunsichern maximal, was man natürlich auch im Kurs widerfindet - auf der einen Seite die Vermutung das hier gezielt versucht wird das unten zu halten auf der anderen Seite eben die Frage nach den klaren Gegendarstellungen

Dankeschön wäre toll!

Bitte lese dich bitte dazu im separaten Verge Forum ein.
Hier auf Seite 10 im Verge Aktuell (Hier klicken) Thread kannst du dich zu den FUD Nachrichten einlesen.
Hier nochmal als Bild (Hier klicken) ein Test unzensiert und nicht diffus zweifelnd formuliert, dass das Protokoll Anonym ist.
 
A

Anonymous

Guest
OTRS schrieb:
@cryptofan: Momentan ist es ein Spiel, es geht ihm Geld und Zocken. Wenn es ernst wird und das Finanzsystem crasht ( keine Ahnung wann es ernst wird und ob wir das noch erleben ), wird Ripple Abrauchen wie eine Wunderkerze. Meine Meinung.
Ich unterstütze den Coin nicht, da kann er steigen wie er will. Es geht nicht immer nur um kurzfristigen Profit.

Ich würde mir auch nicht den Ripple kaufen, habe dann nur ziemlich Respekt vor der negativen Nachrichtenlage wenn er Bitcoin überholt.
 

TrustInCrypto

Mitglied
22 Dezember 2017
57
20
@cryptofan

Ich hab gelesen, dass die Banken im endeffekt versuchen nur "billiger" an die BTC ect zu kommen in dem sie ihre Rippel abgeben. Irgendwann wäre es so,dass die Banken dann die Mehrheit der Btc ect hätten und du dann auf deinen Rippel sitzen bleibst.
Ich glaube sogar das esder liebe Berliner so zusammen gefasst hat, wenn ich mich nicht irre :-D
 
A

Anonymous

Guest
@TrustInCrypto

Nette Überlegung. Dann machen die "Futures" ja noch mehr Sinn. Von wegen das die "Kunden" sie wollten. Die Banken nutzen sie dann selber? :twisted:
 

Heivolk

Mitglied
22 Dezember 2017
53
9
Wenn ich mir bei bittrex die Seite Bitcoin markets Aufrufe,sehe ich alle Coins dicke im plus.Ausser BCH,LTC und Verge.Warum steigen alle Alts nur diese nicht?Kann mir das bitte jemand erklären?
 

plauze

Crypto Jüngling
22 Dezember 2017
13
15
TrustInCrypto schrieb:
@cryptofan

Ich hab gelesen, dass die Banken im endeffekt versuchen nur "billiger" an die BTC ect zu kommen in dem sie ihre Rippel abgeben. Irgendwann wäre es so,dass die Banken dann die Mehrheit der Btc ect hätten und du dann auf deinen Rippel sitzen bleibst.
Ich glaube sogar das esder liebe Berliner so zusammen gefasst hat, wenn ich mich nicht irre :-D
Hier ist der Foreneintrag der diese Theorie vertritt.
http://boards.4chan.org/biz/thread/5621157

Ganz nebenbei wurde Ripple wohl auch schon mal gehackt, erfolgreich.
Leider finde ich diese Bestätigung nicht.
 
  • Like
Reaktionen: sparky

Pacman

Mitglied
28 Dezember 2017
74
21
Gerüchte bisher nur , waren auch Facebook Gerüchte, die wurden von Lee selbst widerlegt.